AUF ANORDNUNG DER LÄNDER BLEIBEN UNSERE STUDIOS LEIDER BIS AUF WEITERES DEUTSCHLANDWEIT GESCHLOSSEN

Liebes Mitglied,

weiterhin hält uns das Coronavirus davon ab, unsere Studios für dich zu öffnen. Unsere Enttäuschung darüber könnte größer nicht sein. Es ist auch unser größter Wunsch, dass du und wir alle wieder dem nachgehen können, was wir seit Wochen und Monaten so schmerzlich vermissen. Deine Treue bedeutet uns die Welt. Im Namen aller Mitarbeiter danken wir dir von Herzen!

Wir sind dir sehr dankbar, wenn du uns weiterhin mit deinem Mitgliedsbeitrag unterstützt. Du hilfst dadurch aktiv mit, dass dir unsere Studios auch nach dem Lockdown wieder zur Verfügung stehen. Natürlich möchten wir nicht, dass du aufgrund der Schließzeit einen Nachteil erhältst. Nach Ende deiner regulären Mitgliedschaft, hast du automatisch die Möglichkeit, ohne Vertragsbindung, für die Zeit der Studioschließung weiter bei uns zu trainieren. Deine Mitgliedskarte behält entsprechend für diesen Zeitraum weiterhin ihre Gültigkeit.

Dieser Leistungszeitraum wird nach deinem ersten Check-In für dich aktiviert, sodass du dir keine Sorgen machen musst, falls dein Vertag bereits während der derzeitigen Schließung ausläuft.

Unsere Mitgliederverwaltung arbeitet auf Hochtouren. Dennoch kann es aufgrund der Vielzahl von Anfragen zu Wartezeiten bei der Bearbeitung kommen. Bitte siehe davon ab, mehrere E-Mails zu demselben Sachverhalt an unsere Mitgliederverwaltung zu senden. Jede Anfrage wird beantwortet.

Da wir unsere Kontakte zum Wohle aller weiterhin auf ein Minimum reduzieren müssen, ist es umso wichtiger, dass wir nun zusammen durchziehen und am Ball bleiben. Wir lassen dich nicht allein! Du hast weiterhin kostenlosen Zugriff auf unseren Premium-Content in der CYBEROBICS-App. Die CYBEROBIC Workouts kennst du sicher schon aus unseren Studios. Über 100 LIVE Classes und Workouts stehen dir jederzeit zur Verfügung und bieten dir die Möglichkeit, mit einem SmartTV, Laptop oder Tablet effektiv und mit Coach zu Hause zu trainieren.

> Zu CYBEROBICS

THE BIG PUMP steht dir jetzt on demand mit über 500 Workouts zur Verfügung. Auf dich warten anspruchsvolle Bodyweight-Übungen und unsere besten Coaches, die dir zeigen, wie du mit Alltagsgegenständen effektiv trainieren kannst. So wirst du auch zu Hause richtig gefordert werden.

>Jetzt zu den Workouts

Sobald wir neue Informationen erhalten, werden wir diese über unsere Website und unsere Social Media Kanäle (Instagram) direkt kommunizieren.

Wir zählen die Tage, bis wir dich endlich wieder persönlich in unseren Studios willkommen heißen dürfen.
Dein #TeamHigh5

FAQ

(1) Was passiert mit den Mitgliedsbeiträgen, die ich während des Zeitraums der Studioschließung zahle?

Selbstverständlich möchten wir nicht, dass dir aufgrund der Studioschließung ein Nachteil entsteht. Du hast deswegen die Möglichkeit, deinen Vertrag zu pausieren.

Solltest du uns weiterhin mit deinem Beitrag unterstützen, sind wir dir sehr dankbar. Damit trägst du dazu bei, dass dein Studio auch nach dem Lockdown wie gewohnt für dich da ist und du einen Ort für dein Training findest.

(2) Kann ich während des Lockdowns eine Ruhezeit nehmen?

Ja. Du hast die Möglichkeit, deinen Vertrag zu pausieren. Um die Ruhezeit zu beantragen, schicke bitte eine Mail an member(at)high5.com.

(3) Ich habe einen Partnervertrag/ einen Flexvertrag/ einen BAF-Monat, kann ich auch eine Ruhezeit eintragen?

Ja, auch Mitgliedsverträge ohne eigentliches Anrecht auf eine Ruhezeit können diese aus Kulanz im Zuge der Studioschließung beantragen. Wende dich in diesem Fall bitte an member(at)high5.com

(4) Wie bekomme ich meinen Zugang zu Cyberobics-Premium?

Der Link zu deinem Premium-Zugang wurde dir per E-Mail zugesendet bzw. du hast diesen im Rahmen deines Vertragsabschlusses per E-Mail bereits erhalten. Solltest du keine E-Mail-Adresse hinterlegt haben, wende dich bitte an member(at)high5.com

(5) Besteht ein Sonderkündigungsrecht?

Da wir mit unserer Studioschließung auf eine Anordnung der Politik reagieren und wir darauf leider keinen Einfluss haben, handelt es sich nicht um einen Vertragsverstoß. Ein Sonderkündigungsrecht besteht deswegen nicht.