AGB für den Basic Vertrag - Deutschland

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER HIGH5 SPORTS GMBH (STAND: 08.02.2016)

Hinweis:

Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

FÜR DEN BASICVERTRAG

1. GELTUNG DER AGB / VERTRAGSSCHLUSS

1.1 Geltung der AGB

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Basicvertrag (im Folgenden Basic-AGB oder AGB) gelten für den Basicvertrag (im Folgenden der Vertrag oder Basicvertrag) über die Nutzung eines Gyms (im Folgenden High5-Studio oder Studio) zwischen der High5 Sports GmbH (im Folgenden High5) mit ihren Membern (im Folgenden Mitgliedern), soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart wurde. Mitglieder sind Personen, die aufgrund eines mit High5 abgeschlossenen Vertrages zur Nutzung eines bestimmten High5-Studios berechtigt sind.

1.2 Vertragsschluss

1.2.1 Online-Vertragsschluss: Sofern der Vertrag online über die Website von High5 angebahnt wird,  kommt der Vertrag mit der Betätigung der Schaltfläche „kostenpflichtig bestellen“ zustande.

1.2.2 Vertragsschluss im Studio: Sofern der Vertrag im Studio geschlossen wird, kommt der Vertrag mit Unterschrift des Mitglieds auf dem Basicvertrag zustande.

1.3 Vertragsinhalt
Der Vertragsinhalt wird von High5 gespeichert und dem Mitglied mitsamt der zugehörigen AGB per E-Mail zugeschickt. Er ist nach Vertragsschluss für das Mitglied in seinem Member-Account (im Folgenden Online-Account) abrufbar.

1.4 Besonderheiten beim Vertragsschluss mit Jugendlichen

1.4.1 Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist eine Membership (im Folgenden Mitgliedschaft) nur mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich. Personen vor Vollendung des 15. Lebensjahres können nicht Mitglied werden.

1.4.2 Der Vertrag mit einem Jugendlichen kommt erst dann zustande, wenn High5 eine schriftliche Zustimmung seiner Erziehungsberechtigten vorliegt. Dies kann über eine im Online-Account vorgesehene Funktion oder eine Unterschrift der Erziehungsberechtigten im Studio geschehen. Im ersteren Falle bedarf die Wirksamkeit des Vertrages der ausdrücklichen Bestätigung von High5 in Textform.

2. LEISTUNGSUMFANG / NUTZUNG DES STUDIOS

2.1 Leistungsumfang
Der Vertrag berechtigt das Mitglied ausschließlich zur Nutzung der im Studio angebotenen Trainingsgeräte und –flächen. Weitere Leistungen schuldet High5 nur im Rahmen zusätzlich gebuchter Optionen (Ziffer 7. dieser Basic-AGB).

2.2 Nutzung des Studios und seiner Einrichtungen

2.2.1 Das Betreten der Trainingsflächen ist nur in Sportbekleidung und mit sauberen Sportschuhen gestattet. Aus hygienischen Gründen ist die Nutzung der Trainingsgeräte nur mit Handtuch erlaubt.

2.2.2 Alle Trainingsgeräte sind pfleglich zu behandeln. Die beweglichen Geräte, wie Hanteln, Scheiben und dergleichen, müssen nach Gebrauch an den jeweiligen dafür vorgesehenen Aufbewahrungsort zurückgebracht werden.

2.2.3 Aus hygienischen Gründen sind im gesamten Nassbereich Badeschuhe zu tragen. Die Umkleideräume dürfen nach dem Duschen nur abgetrocknet betreten werden.

2.2.4 Foto- und Filmaufnahmen im Bereich der Duschen und in den Umkleideräumen, gleich zu welchem Zweck, sind verboten. Das Anfertigen von gewerblichen Foto- und Filmaufnahmen ohne Genehmigung durch High5 ist untersagt. Beim Anfertigen von privaten Foto- und Filmaufnahmen ist das allgemeine Persönlichkeitsrecht Dritter (Recht am eigenen Bild) zu beachten.

2.2.5 Straßenkleidung und Taschen sind in Spinden zu verstauen. Das Mitglied ist verpflichtet, ein passendes Schloss zu verwenden. Im Interesse aller Mitglieder sind die Spinde sauber zu hinterlassen. Die von High5 zur Verfügung gestellten Spinde dürfen vom Mitglied ausschließlich während seiner Anwesenheit im Studio genutzt werden. Wird ein Spind vom Mitglied darüber hinaus benutzt und hat das Mitglied dies zu vertreten, so kann High5 den Spind öffnen. Entstehende Kosten gehen in diesem Fall zu Lasten des Mitglieds; insbesondere wird ein zerstörtes Schloss nicht ersetzt.

2.2.6 Sofern von High5 Kundenparkplätze zur Verfügung gestellt werden, dürfen diese vom Mitglied ausschließlich während seiner Anwesenheit im Studio und nur zu etwaigen vor Ort bekanntgegebenen Bedingungen (zum Beispiel Parkzeitbegrenzungen, Vorlage eines Parkausweises) genutzt werden. High5 behält sich vor, unberechtigt abgestellte PKW abschleppen zu lassen; hierdurch entstehende Kosten sind vom Mitglied zu erstatten.

2.2.7 Es ist dem Mitglied untersagt, im Studio zu rauchen, alkoholische Getränke oder Suchtgifte zu konsumieren. Ferner ist es dem Mitglied untersagt, verschreibungspflichtige Arzneimittel, die nicht dem persönlichen und ärztlich verordneten Gebrauch des Mitglieds dienen, und/oder sonstige verschreibungspflichtige oder nicht zugelassene Mittel, welche die körperliche Leistungsfähigkeit des Mitgliedes erhöhen sollen (z. B. Anabolika), in das Studio mitzubringen. In gleicher Weise ist es dem Mitglied untersagt, solche Mittel entgeltlich oder unentgeltlich Dritten im Studio und auf Parkplätzen von High5 anzubieten, zu verschaffen, zu überlassen oder in sonstiger Weise zugänglich zu machen.

2.2.8 Das Mitbringen von Begleitpersonen (auch Kindern) und Tieren in das Studio ist aus
Sicherheitsgründen nicht gestattet.

2.2.9 Das entgeltliche Anbieten von Trainingsdienstleistungen ist nicht gestattet, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

2.2.10 Das Mitglied hat in zumutbarer Weise auf die Interessen anderer im Studio Rücksicht zu nehmen.

2.3 Zutritt nur mit Membercard
Bei dem ersten Besuch im Studio erhält das Mitglied eine Membercard. Durch die Membercard erhält das Mitglied Zutritt zum Studio und ist berechtigt, dieses während der Öffnungszeiten im unter Ziffer 2.1 und 2.2 dieser Basic-AGB genannten Umfang zu nutzen. Ohne Membercard ist der Zutritt in das Studio nicht möglich.

2.4 Weisungsberechtigung
Das anwesende Personal ist berechtigt, soweit dies zur Aufrechterhaltung eines geordneten Studiobetriebes, der Ordnung und Sicherheit oder zur Einhaltung insbesondere der Ziffer 2.2 dieser Basic-AGB nötig ist, Weisungen zu erteilen. Diesen Weisungen ist Folge zu leisten.

3. PFLICHTEN DES MITGLIEDS / ONLINE-ACCOUNT

3.1 Umgang mit der Membercard

Das Mitglied ist verpflichtet, für die sichere Verwahrung der Membercard zu sorgen. Einen Verlust der Membercard hat das Mitglied unverzüglich online über die dafür in seinem Online-Account vorgesehene Funktion zu melden. Nach Meldung des Verlusts wird das Mitglied vom Risiko der missbräuchlichen Verwendung (z. B. durch Dritte) befreit und die Zahlungsfunktion sowie die Zugangsfunktion der Membercard gesperrt. Die Einzelheiten der Verfahrensweise legt High5 fest.

3.2 Gebühr bei Ausstellung der Membercard, Ersatzmembercard
Für die Aktivierung der Membercard bei Vertragsschluss wird eine Aktivierungsgebühr in Höhe von 19,- Euro inklusive Umsatzsteuer fällig. Für die Aktivierung einer Ersatzkarte wird eine Gebühr in Höhe von 10,- Euro inklusive Umsatzsteuer fällig. Die alte Membercard verliert mit der Aktivierung der Ersatzkarte ihre Gültigkeit.

3.3 Verbot der Weitergabe der Membercard, Identitätskontrolle, Foto

3.3.1 Die Mitgliedschaft bei High5 ist persönlich und kann nicht übertragen werden. Das Mitglied ist daher verpflichtet, die Membercard ausschließlich persönlich zu verwenden und Dritten nicht zu überlassen.

3.3.2 Um sicherzustellen, dass die Membercard nur vom Mitglied persönlich genutzt wird, wird High5 durch eine Personalausweiskontrolle vor Zutritt zum Studio die Identität des Mitglieds überprüfen. Das Mitglied hat die Möglichkeit, bereits bei Vertragsschluss High5 ein Foto von sich über den Online-Account zur Verfügung zu stellen, anhand dessen anstelle des Personalausweises eine Identitätskontrolle stattfinden kann.

3.4 Online-Account

3.4.1 Mit Abschluss dieses Vertrages legt das Mitglied einen Online-Account an, der während der Vertragslaufzeit aufrechtzuerhalten ist.

3.4.2 Im Online-Account kann das Mitglied persönliche Dokumente online einsehen und herunterladen. High5 kann die Kommunikation mit dem Mitglied über den Online-Account führen. Dem Mitglied ist bewusst, dass der Online-Account neu hinterlegte Dokumente enthalten kann. Das Mitglied muss sämtliche Zugangsdaten zum Online-Account vertraulich behandeln und darf diese nicht Dritten zugänglich machen.

3.4.3 High5 ist berechtigt, den Online-Account zu sperren, wenn objektive Anhaltspunkte vorliegen, dass das Mitglied den Online-Account für vertragswidrige Zwecke missbraucht.

3.4.4 High5 ergreift die angemessenen Maßnahmen, um die Erreichbarkeit des Online-Accounts sicherzustellen, kann aber kurzzeitige Ausfälle insbesondere aufgrund von Wartungsarbeiten nicht ausschließen.

3.5 Angabe einer E-Mail-Adresse / Änderung von Mitgliedsdaten

3.5.1 Das Mitglied ist verpflichtet, High5 bei Vertragsschluss eine aktuelle E-Mail-Adresse zur Verfügung zu stellen, über die die Kommunikation mit dem Mitglied erfolgen kann.

3.5.2 Das Mitglied hat jede Änderung vertragsrelevanter Daten, insbesondere Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung etc., High5 unverzüglich mitzuteilen. Dies soll nach Möglichkeit in dem zur Verfügung gestellten Online-Account erfolgen.

3.6 Lastschriftverfahren / SEPA

Das Mitglied ist verpflichtet, am SEPA Lastschriftverfahren teilzunehmen, um die Membership-Beiträge (im Folgenden Mitgliedsbeiträge) (Ziffer 4.1 dieser Basic-AGB) zu begleichen. Es wird High5 bis spätestens fünf Tagen nach Vertragsschluss ein schriftliches beziehungsweise bei Online-Vertragsschluss ein elektronisches Lastschriftmandat erteilen.

4. FÄLLIGKEIT DER MITGLIEDSBEITRÄGE / PREISANPASSUNG / ZAHLUNGSVERZUG


4.1 Fälligkeit der monatlichen Beiträge
Die vereinbarten monatlichen Mitgliedsbeiträge werden jeweils im Voraus am Monatsersten für den jeweiligen Kalendermonat (Teilleistungszeitraum) fällig, soweit vertraglich nichts anderes vereinbart ist. Der Mitgliedsbeitrag für den ersten anteiligen Kalendermonat nach Vertragsabschluss wird zusammen mit der Aktivierungsgebühr für die Membercard am Tag des Zustandekommens des Vertrages fällig. Der Beitrag für den letzten anteiligen Monat der Vertragslaufzeit kann mit dem Mitgliedsbeitrag des Vormonats fällig gestellt werden.

4.2 Preisanpassungsrecht

4.2.1 High5 ist berechtigt, den Mitgliedsbeitrag zu erhöhen, wenn sich der allgemeine Umsatzsteuersatz erhöht, wobei sich die Erhöhung des Mitgliedsbeitrags auf die Erhöhung des Umsatzsteuersatzes beschränkt. High5 wird das Preiserhöhungsrecht durch Erklärung in Textform (§ 126b BGB) ausüben. Die Preiserhöhung wird ab dem auf den Zugang der Erklärung folgenden Monatsersten wirksam, frühestens zum Zeitpunkt der Umsatzsteuererhöhung.

4.2.2 Soweit sich die allgemeine Umsatzsteuer ermäßigt, ermäßigt sich der Mitgliedsbeitrag entsprechend. Die Ermäßigung tritt mit der Verringerung der Umsatzsteuer ein.

4.3 Kosten bei Rückbuchung

Das Mitglied ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass sein Girokonto zum Zeitpunkt der Abbuchung die erforderliche Deckung aufweist. Ist die Abbuchung nicht möglich, sind die dadurch entstandenen zusätzlichen Kosten vom Mitglied zu tragen.

4.4 Zahlungsverzug

4.4.1 Befindet sich das Mitglied in Zahlungsverzug, behält High5 sich das Recht vor, dem Mitglied Verzugskosten in Rechnung zu stellen. Hierunter fallen auch die Kosten einer zweckentsprechenden Rechtsverfolgung.

4.4.2 Sofern sich das Mitglied mit der Zahlung eines Betrags, der zwei Monatsbeiträgen entspricht, in Verzug befindet, ist High5 berechtigt, den Vertrag außerordentlich aus wichtigem Grund zu kündigen. In diesem Falle ist High5 berechtigt, neben den Verzugskosten nach Ziffer 4.4.1 dieser Basic-AGB einen weiteren Schadenersatz nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen.

5. LAUFZEIT / KÜNDIGUNG / STILLLEGUNG

5.1 Erstlaufzeit / Verlängerung / Kündigung
Der Vertrag hat nach Wahl des Mitgliedes zunächst eine feste Erstlaufzeit von vierundzwanzig, zwölf, sechs oder drei Monaten. Der Vertrag kann vom Mitglied und High5 spätestens vier Wochen vor dem jeweiligen Ende der Erstlaufzeit gekündigt werden. Für den Fall, dass nicht gekündigt wird, verlängert sich die Laufzeit des Vertrages
- bei einer Erstlaufzeit von vierundzwanzig, zwölf oder sechs Monaten um jeweils weitere sechs Monate und
- bei einer Erstlaufzeit von drei Monaten um jeweils weitere drei Monate.
Die Kündigung des Mitglieds ist unter Angabe der Mitgliedsnummer gegenüber High5, Saarbrücker Straße 38, 10405 Berlin, schriftlich, per Fax (+49 (0) 30 5050 80 009) oder per E-Mail an die offizielle E-Mail-Adresse member@high5.com zu erklären.

5.2 Stilllegung des Vertrages
Das Mitglied hat die Möglichkeit, seinen Vertrag monatsweise vom Monatsersten bis zum Monatsletzten
stillzulegen (max. drei Monate im Kalenderjahr). Die beabsichtigte Stilllegung ist High5 mindestens
fünf Werktage vor dem Beginn der Stilllegung vom Mitglied über die dafür im Online-Account des
Mitglieds vorgesehene Funktion bekannt zu geben. Für die Dauer der Stilllegung ist das Mitglied von
der Zahlung der im Stilllegungszeitraum fälligen Mitgliedsbeiträge befreit und kann Leistungen von
High5 nicht in Anspruch nehmen. In diesem Falle verlängert sich die Mitgliedschaft entsprechend um
die Zeit der Stilllegung. Ein Anspruch auf Stilllegung besteht nicht, wenn der Vertrag bereits
gekündigt ist oder High5 zu einer außerordentlichen Kündigung des Vertrages berechtigt ist. Diese
Regelung gilt entsprechend für bestehende Optionen des Mitglieds.


5.3 Kündigung bei Umzug
Bei Umzug in eine andere Stadt/Gemeinde steht dem Mitglied gegen Vorlage einer Ab- oder
Anmeldebestätigung der jeweiligen Stadt/Gemeinde ein Sonderkündigungsrecht zu. Dies gilt jedoch nur
bei einem Wohnortswechsel in eine Gemeinde, in der es kein High5 Studio gibt. Anderenfalls wird der
Vertrag auf das entsprechende High5-Studio umgeschrieben. Die Kündigung wird mit einer Frist von
vier Wochen zum Monatsende wirksam.


5.4 Recht zur außerordentlichen Kündigung
Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt von den vorstehenden Regelungenunberührt.


6. HAFTUNG VON HIGH5

Bei leichter Fahrlässigkeit haftet High5 nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten
(Kardinalpflichten), in diesen Fällen jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss
vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden, bei Personenschäden und nach Maßgabe des
Produkthaftungsgesetzes. Kardinalpflichten sind solche Pflichten, die eine ordnungsgemäße
Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung das Mitglied regelmäßig
vertrauen darf. Im Übrigen ist die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung von High5 auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, wobei die Haftungsbegrenzungen auch im Falle des Verschuldens von Erfüllungsgehilfen, Verrichtungsgehilfen sowie Organmitgliedern von High5 gelten.

7. OPTIONEN


7.1 Gesonderter Beitrag für Optionen
Im Mitgliedsbeitrag für den Basicvertrag ist das Entgelt für die Inanspruchnahme von Optionen nicht enthalten. Diese werden gesondert gebucht und berechnet.

7.2 Buchung von Optionen, bestehender Basicvertrag
Das Mitglied kann Optionen nur gleichzeitig mit dem Abschluss des Basicvertrages (Ziffer 1.2 Basic-AGB) buchen. Es gelten in diesem Fall ergänzend zu diesen Basic-AGB die jeweiligen AGB der Optionen. Das nachträgliche Hinzubuchen von Optionen, also zeitlich nach dem Abschluss des Basicvertrags, ist nicht möglich. Voraussetzung für die Inanspruchnahme von Optionen ist ein bestehender Basicvertrag.

8. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

8.1 Änderungen der AGB

High5 ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. High5 wird das Mitglied über die Änderungen in Kenntnis setzen, dem Mitglied Gelegenheit geben, den Änderungen innerhalb einer angemessenen Frist nach Inkenntnissetzung zu widersprechen, und besonders darauf hinweisen, dass die Änderungen bei Ausbleiben eines Widerspruchs wirksam werden.

8.2 Aufrechnungsverbot
Das Mitglied darf nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen gegen
Forderungen von High5 aufrechnen.
8.3 Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit des Vertrages sowie dessen übrige Bestimmungen unberührt.

8.4. Vertragssprache
Vertragssprache ist deutsch.

AGB Für die Full Package-Option - Deutschland

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER HIGH5 SPORTS GMBH (STAND: 08.02.2016) FÜR DIE FULL PACKAGE-OPTION

Hinweis:

Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

1. GELTUNG DER AGB / VERTRAGSSCHLUSS / VERHÄLTNIS ZUM BASICVERTRAG

1.1 Geltung der AGB
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Full Package-Option (im Folgenden Full Package-AGB) gelten für alle Mitglieder der High5 Sports GmbH (im Folgenden High5), die die kostenpflichtige Full Package- Option gebucht haben, soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart wurde.

1.2 Buchen der Full Package-Option
Das Mitglied kann die Full Package-Option nur gleichzeitig mit dem Abschluss des Basicvertrages (Ziffer 1.2 Basic-AGB) buchen. Das nachträgliche Hinzubuchen dieser Option, also zeitlich nach dem Abschluss des Basicvertrags, ist nicht möglich. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Full Package-Option ist ein bestehender Basicvertrag.

1.3 Verhältnis zum Basicvertrag
Diese Full Package-AGB ergänzen den Basicvertrag, der zwischen dem Mitglied und High5 besteht. Enthalten die Full Package-AGB für einen Aspekt keine Regelung, so gilt die Regelung der Basic-AGB entsprechend. Sollten sich Bedingungen der Basic-AGB und diese Full Package-AGB im Einzelfall widersprechen, so sind Letztere vorrangig.

2. LEISTUNGSUMFANG FULL PACKAGE-OPTION

2.1 Leistungsumfang
Die Full Package-Option berechtigt das Mitglied zur Nutzung der Optionen Alle High5 Gyms (Ziffer 2.2 dieser Full Package-AGB), der Friends-Option (Ziffer 2.3 dieser Full Package-AGB) und der Einrichtungen von McFIT (Ziffer 2.4 dieser Full Package-AGB).

2.2 Alle High5 Gyms-Option
Die Alle High5 Gyms-Option berechtigt das Mitglied zur Nutzung aller High5-Studios während der Öffnungszeiten.

2.3 Friends-Option

2.3.1 Leistungsumfang Friends-Option
Die Friends-Option berechtigt das Mitglied, eine mit ihm verknüpfte (Ziffer 2.3.3 dieser Full Package-AGB) Person (im Folgenden Friend) in das High5-Studio mitzunehmen. Der Friend kann das High5- Studio einschließlich etwaiger vom Mitglied gebuchter Optionen nutzen, nicht aber McFIT-Einrichtungen (Ziffer 2.4. dieser Full Package-AGB). Das Mitglied kann nur einem Friend pro Tag den Zutritt zum High5-Studio vermitteln.

2.3.2 Voraussetzungen
Das Mitglied kann unter folgenden Voraussetzungen andere Personen zu Friends machen:
- Der Friend muss volljährig sein.
- Der Friend muss über einen Online-Account verfügen.
- Der Friend muss einen Friendvertrag abgeschlossen haben.
- Ein Friend darf nicht wiederholt oder schwerwiegend gegen die Pflichten aus einem bestehenden oder früheren Vertrag mit High5 verstoßen haben.

2.3.3 Verknüpfung mit dem Mitglied / Wechsel / Beendigung der Verknüpfung
Die Verknüpfung erfolgt elektronisch im High5-Studio mithilfe der Membercard. Friends können sich nur einmal im Monat neu verknüpfen. Wenn das Mitglied sich mit einem Friend verknüpft, der im laufenden Monat bereits seine Verknüpfung gewechselt hat, so tritt die neue Verknüpfung zum Beginn des nächsten Monats in Kraft.- Der Friend und das Mitglied können die Verknüpfung jeweils jederzeit beenden.- Sobald eine Verknüpfung beendet wurde, ist der Zutritt zum Studio für den Friend über diese Verknüpfung nicht mehr möglich.- Eine Verknüpfung mit einem bereits mit einem anderen Mitglied verknüpften Friend ist nicht möglich.

2.4 Nutzung aller McFIT-Studios
Die Full Package-Option berechtigt das Mitglied zur Nutzung aller McFIT-Studios der McFIT-Unternehmensgruppe. Den Zutritt zu den McFIT-Studios erhält das Mitglied mit seiner Membercard. Während der Nutzung der McFIT-Studios hat das Mitglied die Hausordnung von McFIT einzuhalten und den Weisungen der McFIT-Mitarbeiter Folge zu leisten.

3. KOSTEN UND FÄLLIGKEIT DER FULL PACKAGE-OPTION
Die Full Package-Option kostet monatlich 10,00 Euro inklusive Umsatzsteuer. Dieser Betrag ist zusätzlich zum vereinbarten monatlichen Mitgliedsbetrag für den Basicvertrag (Basispreis, Ziffer 4.1 Basic-AGB) zu zahlen. Der Betrag wird jeweils im Voraus am Monatsersten für den jeweiligen Kalendermonat fällig und zusammen mit dem monatlichen Basispreis vom Konto des Mitglieds bzw. des abweichenden Kontoinhabers über das erteilte Lastschriftmandat (Ziffer 3.6. Basic-AGB) eingezogen, soweit nicht etwas anderes vereinbart ist.

4. LAUFZEIT / KÜNDIGUNG / STILLLEGUNG / KÜNDIGUNG BEI ÜBERBELEGUNG

4.1 Laufzeit / Verlängerung / Kündigung
Die Full Package-Option hat die gleiche Erstlaufzeit wie die vom Mitglied gewählte Erstlaufzeit des Basicvertrags (Ziffer 5.1. Basic-AGB), also vierundzwanzig, zwölf, sechs oder drei Monate.Die Full Package-Option kann vom Mitglied und High5 unabhängig vom Basicvertrag spätestens vier Wochen vor dem jeweiligen Ende der Erstlaufzeit gekündigt werden. Für den Fall, dass nicht gekündigt wird, verlängert sich die Laufzeit der Option- bei einer Erstlaufzeit von vierundzwanzig, zwölf oder sechs Monaten um jeweils weitere sechs Monate und- bei einer Erstlaufzeit von drei Monaten um jeweils weitere drei Monate.Die Kündigung der Full Package-Option durch das Mitglied ist unter Angabe der Mitgliedsnummer gegenüber High5, Saarbrücker Straße 38, 10405 Berlin, schriftlich, per Fax (+49 (0) 30 5050 80 009) oder per E-Mail an die offizielle E-Mail-Adresse member@high5.com zu erklären.

4.2 Stilllegung
Hat das Mitglied seinen Basicvertrag stillgelegt (Ziffer 5.2 Basic-AGB), so kann es während dieser Zeit auch die Full Package-Option nicht in Anspruch nehmen. Für die Dauer der Stilllegung ist das Mitglied von der Zahlung der im Stilllegungszeitraum fälligen Mitgliedsbeiträge (Ziffer 4.1 Basic- AGB) und der im Stilllegungszeitraum fälligen Beiträge nach Ziffer 3 dieser Full Package-AGB befreit. Eine Stilllegung nur der Full Package-Option ist nicht möglich.

4.3 Kündigung
Kündigt das Mitglied oder High5 die Full Package-Option gemäß Ziffer 4.1 dieser Full Package-AGB so berührt dies den zwischen dem Mitglied und High5 geschlossenen Basicvertrag nicht. Kündigt das Mitglied oder High5 den Basicvertrag, endet hierdurch auch die Full Package-Option. Einer gesonderten Kündigung der Full Package-Option bedarf es in diesem Fall nicht.

4.4 Außerordentliche Kündigung
Das Recht zur außerordentlichen Kündigung im Falle eines wichtigen Grundes bleibt unberührt.Ein wichtiger Grund für eine Kündigung durch High5 kann insbesondere vorliegen, wenn ein Mitglied sich bewusst und wiederholt mit einem Friend verknüpft, der- bewusst über seine Identität oder sein Alter getäuscht hat und/oder- wiederholt oder schwerwiegend gegen die Pflichten aus einem bestehenden oder früheren eigenen Vertrag mit High5 verstoßen hat.

4.5 Kündigung bei unvorhersehbarer Überbelegung
Durch die bevorzugte Nutzung bestimmter Studios durch eine überwiegende Mehrheit der Full Package- Nutzer kann es zu für High5 oder McFIT unvorhersehbaren Überlastungen einzelner Studios kommen. Für diesen Fall behält sich High5 die Kündigung der Full Package-Option mit einer Frist von vier Wochen vor, um die Benutzbarkeit aller Studios und die Sicherheit aller High5- und McFIT-Mitglieder aufrechterhalten zu können

AGB Für die Friends-Option - Deutschland

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER HIGH5 SPORTS GMBH (STAND: 08.02.2016) FÜR DIE FRIENDS-OPTION

Hinweis: 

Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr


1. GELTUNG DER AGB / VERTRAGSSCHLUSS / VERHÄLTNIS ZUM BASICVERTRAG


1.1 Geltung der AGB
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Friends-Option (im Folgenden Friends-AGB) gelten für alle
Mitglieder der High5 Sports GmbH (im Folgenden High5) die die kostenpflichtige Friends-Option gebucht
haben (im Folgenden Full Member), soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart wurde.
1.2 Buchen der Friends-Option
Das Mitglied kann die Friends-Option nur gleichzeitig mit dem Abschluss des Basicvertrages (Ziffer
1.2 Basic-AGB) buchen. Das nachträgliche Hinzubuchen der Friends-Option, also zeitlich nach dem
Abschluss des Basicvertrags, ist nicht möglich. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Friends-
Option ist ein bestehender Basicvertrag.


1.3 Verhältnis zum Basicvertrag
Diese Friends-AGB ergänzen den Basicvertrag, der zwischen dem Full Member und High5 besteht.
Enthalten die Friends-AGB für einen Aspekt keine Regelung, so gilt die Regelung der Basic-AGB
entsprechend.
Sollten sich Bedingungen der Basic-AGB und diese Friends-AGB im Einzelfall widersprechen, so sind
Letztere vorrangig.


2. LEISTUNGSUMFANG/ VORAUSSETZUNGEN / VERKNÜPFUNG


2.1. Leistungsumfang
Die Friends-Option berechtigt das Full Member, eine mit ihm verknüpfte (Ziffer 2.3 dieser Friends-
AGB) Person (im Folgenden Friend) in das High5-Studio mitzunehmen. Der Friend kann das High5 Studio
einschließlich etwaiger vom Full Member gebuchter Optionsleistungen nutzen, nicht aber McFit-
Einrichtungen. Das Full Member kann nur einem Friend pro Tag den Zutritt zum High5 Studio vermitteln.

2.2 Voraussetzungen
Full Member können unter folgenden Voraussetzungen andere Personen zu Friends machen:
- Der Friend muss volljährig sein.
- Der Friend muss über einen Online-Account verfügen.
- Der Friend muss einen Friendvertrag abgeschlossen haben.
- Ein Friend darf nicht wiederholt oder schwerwiegend gegen die Pflichten aus einem bestehenden oder
früheren Vertrag mit High5 verstoßen haben.

2.3 Verknüpfung mit Full Member / Wechsel / Beendigung der Verknüpfung
2.3.1 Die Verknüpfung erfolgt elektronisch im High5-Studio mithilfe der Membercard.
2.3.2 Friends können sich nur einmal im Monat neu verknüpfen. Wenn das Full Member sich mit einem
Friend verknüpft, der im laufenden Monat bereits seine Verknüpfung gewechselt hat, so tritt die neue
Verknüpfung zum Beginn des nächsten Monats in Kraft.
2.3.3 Der Friend und das Full Member können die Verknüpfung jeweils jederzeit beenden.
2.3.4 Sobald eine Verknüpfung beendet wurde, ist der Zutritt in das Studio für den Friend über diese
Verknüpfung nicht mehr möglich.
2.3.5 Eine Verknüpfung mit einem bereits mit einem anderen Full Member verknüpften Friend ist nicht
möglich.

3. KOSTEN UND FÄLLIGKEIT DER FRIENDS-OPTION
Die Friends-Option kostet monatlich 7,00 Euro inklusive Umsatzsteuer. Dieser Betrag ist zusätzlich
zum vereinbarten monatlichen Mitgliedsbetrag für den Basicvertrag (Basispreis, Ziffer 4.1. Basic-AGB)
und gegebenenfalls weiterer gebuchter Optionen zu zahlen. Der Betrag wird jeweils im Voraus am Monatsersten für den jeweiligen Kalendermonat fällig und zusammen mit dem monatlichen Basispreis und gegebenenfalls weiterer gebuchter Optionen vom Konto des Full Members bzw. des abweichenden
Kontoinhabers über das erteilte Lastschriftmandat (Ziffer 3.6. Basic-AGB) eingezogen, soweit nicht
etwas anderes vereinbart ist.


4. LAUFZEIT / KÜNDIGUNG / STILLLEGUNG


4.1 Laufzeit / Verlängerung
Die Friends-Option hat die gleiche Erstlaufzeit, wie die vom Full Member gewählte Erstlaufzeit des
Basicvertrags (Ziffer 5.1. Basic-AGB), also vierundzwanzig, zwölf, sechs oder drei Monate.
Die Friends-Option kann vom Full Member und High5 unabhängig vom Basicvertrag spätestens vier Wochen
vor dem jeweiligen Ende der Erstlaufzeit gekündigt werden. Für den Fall, dass nicht gekündigt wird,
verlängert sich die Laufzeit der Option
- bei einer Erstlaufzeit von vierundzwanzig, zwölf oder sechs Monaten um jeweils weitere sechs Monate und
- bei einer Erstlaufzeit von drei Monaten um jeweils weitere drei Monate.
Die Kündigung der Option durch das Full Member ist unter Angabe der Mitgliedsnummer gegenüber
High5, Saarbrücker Straße 38, 10405 Berlin schriftlich, per Fax (+49 (0) 30 5050 80 009) oder per E-Mail an die offizielle E-Mail-Adresse member@high5.com zu erklären.

4.2 Stilllegung
Hat das Full Member seinen Basicvertrag stillgelegt (Ziffer 5.2. Basic-AGB) so kann es während dieser
Zeit auch die Friends-Option nicht in Anspruch nehmen. Für die Dauer der Stilllegung ist das Full
Member von der Zahlung der im Stilllegungszeitraum fälligen Mitgliedsbeiträge (Ziffer 4.1. Basic-AGB)
und der im Stilllegungszeitraum fälligen Beiträge nach Ziffer 3 dieser Friends-AGB befreit. Eine
Stilllegung nur der Friends-Option ist nicht möglich.

4.3 Kündigung
Kündigt das Full Member oder High5 die Friends-Option gemäß Ziffer 4.1. dieser Friends-AGB, berührt
dies den zwischen dem Full Member und High5 geschlossenen Basicvertrag nicht.
Kündigt der Full Member oder High5 den Basicvertrag, endet hierdurch auch die Friends-Option. Einer
gesonderten Kündigung der Friends-Option bedarf es in diesem Fall nicht.
Mit der Beendigung der Friends-Option werden die Zutritte für sämtliche Friends des Full Members
gesperrt.

4.4 Außerordentliche Kündigung
Das Recht zur außerordentlichen Kündigung im Falle eines wichtigen Grundes bleibt unberührt.
Ein wichtiger Grund für eine Kündigung durch High5 kann insbesondere vorliegen, wenn ein Full Member
sich bewusst und wiederholt mit einem Friend verknüpft, der
- bewusst über seine Identität oder sein Alter getäuscht hat und/oder
- wiederholt oder schwerwiegend gegen die Pflichten aus einem bestehenden oder früheren eigenen
Vertrag mit High5 verstoßen hat.

4.5 Kündigung bei unvorhersehbarer Überbelegung
Durch die bevorzugte Nutzung bestimmter Studios durch eine überwiegende Mehrheit der Friends kann es zu für High5 unvorhersehbaren Überlastungen einzelner Studios kommen. Für diesen Fall behält sich
High5 die Kündigung der Friends-Option mit einer Frist von vier Wochen vor, um die Benutzbarkeit
aller Studios und die Sicherheit aller High5 Mitglieder aufrechterhalten zu können.

AGB Für die Alle High5 Gyms-Option - Deutschland

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER HIGH5 SPORTS GMBH (STAND: 08.02.2016) FÜR DIE ALLE HIGH5 GYMS-OPTION

Hinweis:

 Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr


1. GELTUNG DER AGB / VERTRAGSSCHLUSS / VERHÄLTNIS ZUM BASICVERTRAG

1.1 Geltung der AGB
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Alle High5 Gyms-Option (im Folgenden Alle High5 Gyms-AGB) gelten für alle Mitglieder der High5 Sports GmbH (im Folgenden High5), die die kostenpflichtige Alle High5 Gyms-Option gebucht haben, soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart wurde.

1.2 Buchen der Alle High5 Gyms-Option
Das Mitglied kann die Alle High5 Gyms-Option nur gleichzeitig mit dem Abschluss des Basicvertrages (Ziffer 1.2 Basic-AGB) buchen. Das nachträgliche Hinzubuchen der Alle High5 Gyms-Option, also zeitlich nach dem Abschluss des Basicvertrags, ist nicht möglich. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Alle High5 Gyms-Option ist ein bestehender Basicvertrag.

1.3 Verhältnis zum Basicvertrag
Diese Alle High5 Gyms-AGB ergänzen den Basicvertrag, der zwischen dem Mitglied und High5 besteht. Enthalten die Alle High5 Gyms-AGB für einen Aspekt keine Regelung, so gilt die Regelung der Basic-AGB
entsprechend. Sollten sich Bedingungen der Basic-AGB und diese Alle High5 Gyms-AGB im Einzelfall widersprechen, so sind Letztere vorrangig.

2. LEISTUNGSUMFANG

Die Alle High5 Gyms-Option berechtigt das Mitglied zur Nutzung aller High5-Studios während der Öffnungszeiten.

3. KOSTEN UND FÄLLIGKEIT DER ALLE HIGH5 GYMS-OPTION

Die Alle High5 Gyms-Option kostet monatlich 5,00 Euro inklusive Umsatzsteuer. Dieser Betrag ist zusätzlich zum vereinbarten monatlichen Mitgliedsbeitrag für den Basicvertrag (Basispreis, Ziffer 4.1. Basic-AGB) und zu gegebenenfalls weiteren gebuchten Optionen zu zahlen. Der Betrag wird jeweils im Voraus am Monatsersten für den jeweiligen Kalendermonat und zusammen mit dem monatlichen Basispreis und gegebenenfalls weiterer gebuchter Optionen fällig und vom Konto des Mitglieds bzw. des abweichenden Kontoinhabers über das erteilte Lastschriftmandat (Ziffer 3.6. Basic-AGB) eingezogen, soweit nicht etwas anderes vereinbart ist.

4. LAUFZEIT / KÜNDIGUNG / STILLLEGUNG / KÜNDIGUNG BEI ÜBERBELEGUNG

4.1 Laufzeit / Verlängerung / Kündigung
Die Alle High5 Gyms-Option hat die gleiche Erstlaufzeit wie die vom Mitglied gewählte Erstlaufzeit des Basicvertrags (Ziffer 5.1. Basic-AGB), also vierundzwanzig, zwölf, sechs oder drei Monate. Die Alle High5 Gyms-Option kann vom Mitglied und von High5 unabhängig vom Basicvertrag spätestens vier Wochen vor dem jeweiligen Ende der Erstlaufzeit gekündigt werden. Für den Fall, dass nicht gekündigt wird, verlängert sich die Laufzeit der Option
- bei einer Erstlaufzeit von vierundzwanzig, zwölf oder sechs Monaten um jeweils weitere sechs Monate und
- bei einer Erstlaufzeit von drei Monaten um jeweils weitere drei Monate.
Die Kündigung der Alle High5 Gyms-Option durch das Mitglied ist unter Angabe der Mitgliedsnummer gegenüber High5, Saarbrücker Straße 38, 10405 Berlin, schriftlich, per Fax (+49 (0) 30 5050 80 009) oder per E-Mail an die offizielle E-Mail-Adresse member@high5.com zu erklären.

4.2 Stilllegung
Hat das Mitglied seinen Basicvertrag stillgelegt (Ziffer 5.2. Basic-AGB), so kann es während dieser Zeit auch die Alle High5 Gyms-Option nicht in Anspruch nehmen. Für die Dauer der Stilllegung ist das Mitglied von der Zahlung der im Stilllegungszeitraum fälligen Mitgliedsbeiträge (Ziffer 4.1. Basic AGB) und der im Stilllegungszeitraum fälligen Beiträge nach Ziffer 3 dieser Alle High5 Gyms-AGB befreit. Eine Stilllegung nur der Alle High5 Gyms-Option ist nicht möglich.

4.3 Kündigung
Kündigt das Mitglied oder High5 die Alle High5 Gyms-Option gemäß Ziffer 4.1. dieser Alle High5 Gyms-AGB, so berührt dies den zwischen dem Mitglied und High5 geschlossenen Basicvertrag nicht. Kündigt das Mitglied oder High5 den Basicvertrag, endet hierdurch auch die Alle High5 Gyms-Option. Einer gesonderten Kündigung der Alle High5 Gyms-Option bedarf es in diesem Fall nicht. 4.4 Außerordentliche Kündigung
Das Recht zur außerordentlichen Kündigung im Falle eines wichtigen Grundes bleibt unberührt.

AGB für den Basic Vertrag - Österreich

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER HIGH5 SPORTS ÖSTERREICH GMBH (STAND: 08.02.2016)

Hinweis:

Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

FÜR DEN BASICVERTRAG

1. GELTUNG DER AGB / VERTRAGSSCHLUSS

1.1 Geltung der AGB

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Basicvertrag (im Folgenden Basic-AGB oder AGB) gelten für den Basicvertrag (im Folgenden der Vertrag oder Basicvertrag) über die Nutzung eines Gyms (im Folgenden High5-Studio oder Studio) zwischen der High5 Sports Österreich GmbH (im Folgenden High5) mit ihren Membern (im Folgenden Mitgliedern), soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart wurde. Mitglieder sind Personen, die aufgrund eines mit High5 abgeschlossenen Vertrages zur Nutzung eines bestimmten High5-Studios berechtigt sind.

1.2 Vertragsschluss

1.2.1 Online-Vertragsschluss: Sofern der Vertrag online über die Website von High5 angebahnt wird, kommt der Vertrag mit der Betätigung der Schaltfläche „kostenpflichtig bestellen“ zustande.

1.2.2 Vertragsschluss im Studio: Sofern der Vertrag im Studio geschlossen wird, kommt der Vertrag mit Unterschrift des Mitglieds auf dem Basicvertrag zustande.

1.3 Vertragsinhalt

Der Vertragsinhalt wird von High5 gespeichert und dem Mitglied mitsamt der zugehörigen AGB per E-Mail zugeschickt. Er ist nach Vertragsschluss für das Mitglied in seinem Member-Account (im Folgenden Online-Account) abrufbar.

1.4 Besonderheiten beim Vertragsschluss mit Jugendlichen

1.4.1 Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist eine Membership (im Folgenden Mitgliedschaft) nur mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich. Personen vor Vollendung des 15. Lebensjahres können nicht Mitglied werden.

1.4.2 Der Vertrag mit einem Jugendlichen kommt erst dann zustande, wenn High5 eine schriftliche Zustimmung seiner Erziehungsberechtigten vorliegt. Dies kann über eine im Online-Account vorgesehene Funktion oder eine Unterschrift der Erziehungsberechtigten im Studio geschehen. Im ersteren Falle bedarf die Wirksamkeit des Vertrages der ausdrücklichen Bestätigung von High5 in Textform.

2. LEISTUNGSUMFANG / NUTZUNG DES STUDIOS

2.1 Leistungsumfang

Der Vertrag berechtigt das Mitglied ausschließlich zur Nutzung der im Studio angebotenen Trainingsgeräte und –flächen. Weitere Leistungen schuldet High5 nur im Rahmen zusätzlich gebuchter Optionen (vgl. Ziffer 7. dieser Basic-AGB).

2.2 Nutzung des Studios und seiner Einrichtungen

2.2.1 Das Betreten der Trainingsflächen ist nur in Sportbekleidung und mit sauberen Sportschuhen gestattet. Aus hygienischen Gründen ist die Nutzung der Trainingsgeräte nur mit Handtuch erlaubt.

2.2.2 Alle Trainingsgeräte sind pfleglich zu behandeln. Die beweglichen Geräte, wie Hanteln, Scheiben und dergleichen, müssen nach Gebrauch an den jeweiligen dafür vorgesehenen Aufbewahrungsort zurückgebracht werden.

2.2.3 Aus hygienischen Gründen sind im gesamten Nassbereich Badeschuhe zu tragen. Die Umkleideräume dürfen nach dem Duschen nur abgetrocknet betreten werden.

2.2.4 Foto- und Filmaufnahmen im Bereich der Duschen und in den Umkleideräumen, gleich zu welchem Zweck, sind verboten. Das Anfertigen von gewerblichen Foto- und Filmaufnahmen ohne Genehmigung durch High5 ist untersagt. Beim Anfertigen von privaten Foto- und Filmaufnahmen ist das allgemeine Persönlichkeitsrecht Dritter (Recht am eigenen Bild) zu beachten.

2.2.5 Straßenkleidung und Taschen sind in Spinden zu verstauen. Das Mitglied ist verpflichtet, ein passendes Schloss zu verwenden. Im Interesse aller Mitglieder sind die Spinde sauber zu hinterlassen. Die von High5 zur Verfügung gestellten Spinde dürfen vom Mitglied ausschließlich während seiner Anwesenheit im Studio genutzt werden. Wird ein Spind vom Mitglied darüber hinaus benutzt und hat das Mitglied dies schuldhaft zu vertreten, so kann High5 den Spind öffnen. Entstehende Kosten gehen in diesem Fall zu Lasten des Mitglieds; insbesondere wird ein zerstörtes Schloss nicht ersetzt.

2.2.6 Sofern von High5 Kundenparkplätze zur Verfügung gestellt werden, dürfen diese vom Mitglied ausschließlich während seiner Anwesenheit im Studio und nur zu etwaigen vor Ort bekanntgegebenen Bedingungen (zum Beispiel Parkzeitbegrenzungen, Vorlage eines Parkausweises) genutzt werden. High5 behält sich vor, unberechtigt abgestellte PKW abschleppen zu lassen; hierdurch entstehende Kosten sind vom Mitglied zu erstatten.

2.2.7 Es ist dem Mitglied untersagt, im Studio zu rauchen, alkoholische Getränke oder Suchtgifte zu konsumieren. Ferner ist es dem Mitglied untersagt verschreibungspflichtige Arzneimittel, die nicht dem persönlichen und ärztlich verordneten Gebrauch des Mitglieds dienen, und/oder sonstige verschreibungspflichtige oder nicht zugelassene Mittel, welche die körperliche Leistungsfähigkeit des Mitgliedes erhöhen sollen (z. B. Anabolika), in das Studio mitzubringen. In gleicher Weise ist es dem Mitglied untersagt, solche Mittel entgeltlich oder unentgeltlich Dritten in den Studios und auf Parkplätzen von High5 anzubieten, zu verschaffen, zu überlassen oder in sonstiger Weise zugänglich zu machen.

2.2.8 Das Mitbringen von Begleitpersonen (auch Kindern) und Tieren in das Studio ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet.

2.2.9 Das entgeltliche Anbieten von Trainingsdienstleistungen ist nicht gestattet, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

2.2.10 Das Mitglied hat in zumutbarer Weise auf die Interessen anderer im Studio Rücksicht zu nehmen.

2.3 Zutritt nur mit Membercard

Bei dem ersten Besuch im Studio erhält das Mitglied eine Membercard. Durch die Membercard erhält das Mitglied Zutritt zum Studio und ist berechtigt, dieses während der Öffnungszeiten im unter Ziffer 2.1 und 2.2 dieser Basic-AGB genannten Umfang zu nutzen. Ohne Membercard ist der Zutritt in das Studio nicht möglich.

2.4 Weisungsberechtigung

Das anwesende Personal ist berechtigt, soweit dies zur Aufrechterhaltung eines geordneten Studiobetriebes, der Ordnung und Sicherheit oder zur Einhaltung insbesondere der Ziffer 2.2 dieser Basic-AGB nötig ist, Weisungen zu erteilen. Diesen Weisungen ist Folge zu leisten.

3. PFLICHTEN DES MITGLIEDS / ONLINE-ACCOUNT

3.1 Umgang mit der Membercard

Das Mitglied ist verpflichtet, für die sichere Verwahrung der Membercard zu sorgen. Einen Verlust der Membercard hat das Mitglied unverzüglich online über die dafür in seinem Online-Account vorgesehene Funktion zu melden. Nach Meldung des Verlusts wird das Mitglied vom Risiko der missbräuchlichen Verwendung (z. B. durch Dritte) befreit und die Zahlungsfunktion sowie die Zugangsfunktion der Membercard gesperrt. Die Einzelheiten der Verfahrensweise legt High5 fest.

3.2 Gebühr bei Ausstellung der Membercard, Ersatzmembercard

Für die Aktivierung der Membercard bei Vertragsschluss wird eine Aktivierungsgebühr in Höhe von 19,- Euro inklusive Umsatzsteuer fällig. Für die Aktivierung einer Ersatzkarte wird eine Gebühr in Höhe von 10,- Euro inklusive Umsatzsteuer fällig. Die alte Membercard verliert mit der Aktivierung der Ersatzkarte ihre Gültigkeit.

3.3 Verbot der Weitergabe der Membercard, Identitätskontrolle, Foto

3.3.1 Die Mitgliedschaft bei High5 ist persönlich und kann nicht übertragen werden. Das Mitglied ist daher verpflichtet, die Membercard ausschließlich persönlich zu verwenden und Dritten nicht schuldhaft zu überlassen.

3.3.2 Um sicherzustellen, dass die Membercard nur vom Mitglied persönlich genutzt wird, wird High5 durch eine Personalausweiskontrolle vor Zutritt zum Studio die Identität des Mitglieds überprüfen. Das Mitglied hat die Möglichkeit, bereits bei Vertragsschluss High5 ein Foto von sich über den Online-Account zur Verfügung zu stellen, anhand dessen anstelle des Personalausweises eine Identitätskontrolle stattfinden kann.

3.3.3 Das Mitglied kann nach Beendigung des Vertrages innerhalb einer Frist von drei Jahren
allfällige auf seine MemberCard aufgebuchte Guthaben auf sein Girokonto zurückbuchen lassen. Das
Guthaben verfällt, wenn das Mitglied das Guthaben nicht binnen der in Satz 1 genannten Frist
zurückverlangt. Ein Anspruch des Mitglieds auf Teilrückzahlungen, Verrechnung mit Mitgliedsbeiträgen
oder Auszahlung des Guthabens in bar besteht nicht. High5 verpflichtet sich, das Mitglied bei
Vertragsbeendigung auf den mangels Rückforderung drohenden Verfall schriftlich per Post oder Email
hinzuweisen.

3.4 Online-Account

3.4.1 Mit Abschluss dieses Vertrages legt das Mitglied einen Online-Account an, der während der Vertragslaufzeit aufrechtzuerhalten ist

3.4.2 Im Online-Account kann das Mitglied persönliche Dokumente online einsehen und herunterladen. High5 kann die Kommunikation mit dem Mitglied über den Online-Account führen. Dem Mitglied ist bewusst, dass der Online-Account neu hinterlegte Dokumente enthalten kann. Das Mitglied muss sämtliche Zugangsdaten zum Online-Account vertraulich behandeln und darf diese nicht Dritten zugänglich machen.

3.4.3 High5 ist berechtigt, den Online-Account zu sperren, wenn objektive Anhaltspunkte vorliegen,dass das Mitglied den Online-Account für vertragswidrige Zwecke missbraucht.

3.4.4 High5 ergreift die angemessenen Maßnahmen, um die Erreichbarkeit des Online-Accounts sicherzustellen, kann aber kurzzeitige Ausfälle insbesondere aufgrund von Wartungsarbeiten nicht ausschließen.

3.5 Angabe einer E-Mail-Adresse / Änderung von Mitgliedsdaten

3.5.1 Das Mitglied ist verpflichtet, High5 bei Vertragsschluss eine aktuelle E-Mail-Adresse zur Verfügung zu stellen, über die die Kommunikation mit dem Mitglied erfolgen kann. Schriftlichkeit ist auch bei Übermittlung von Mitteilungen in elektronischer Form (z.B. mittels E-Mail) gewährleistet. Das Mitglied erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass rechtlich bedeutsame Erklärungen von High5 (z.B. Mahnungen, Erklärungen zu Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen) entweder schriftlich per Post an die von ihm zuletzt genannte Postanschrift oder elektronisch per Email an die von ihm zuletzt genannte Emailadresse zugestellt werden können. Das Mitglied verpflichtet sich regelmäßig (zumindest alle 14 Tage) seinen Emailposteingang zu überprüfen.

3.5.2 Das Mitglied hat jede Änderung vertragsrelevanter Daten, insbesondere Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung etc., High5 unverzüglich mitzuteilen. Dies soll nach Möglichkeit in dem zur Verfügung gestellten Online-Account erfolgen.

3.6 Lastschriftverfahren / SEPA

Das Mitglied ist verpflichtet, am SEPA Lastschriftverfahren teilzunehmen, um die Membership-Beiträge (im Folgenden Mitgliedsbeiträge) (Ziffer 4.1 dieser Basic-AGB) zu begleichen. Es wird High5 bis spätestens fünf Tagen nach Vertragsschluss ein schriftliches beziehungsweise bei Online- Vertragsschluss ein elektronisches Lastschriftmandat erteilen.

4. FÄLLIGKEIT DER MITGLIEDSBEITRÄGE / PREISANPASSUNG / ZAHLUNGSVERZUG

4.1 Fälligkeit der monatlichen Beiträge

Die vereinbarten monatlichen Mitgliedsbeiträge werden jeweils im Voraus am Monatsersten für den jeweiligen Kalendermonat (Teilleistungszeitraum) fällig, soweit vertraglich nichts anderes vereinbart ist. Der Mitgliedsbeitrag für den ersten anteiligen Kalendermonat nach Vertragsabschluss wird zusammen mit der Aktivierungsgebühr für die Membercard am Tag des Zustandekommens des Vertrages fällig. Der Beitrag für den letzten anteiligen Monat der Vertragslaufzeit kann mit dem Mitgliedsbeitrag des Vormonats fällig gestellt werden.

4.2 Preisanpassungsrecht

4.2.1 High5 ist berechtigt, den Mitgliedsbeitrag zu erhöhen, wenn sich der allgemeine Umsatzsteuersatz erhöht, wobei sich die Erhöhung des Mitgliedsbeitrags auf die Erhöhung des Umsatzsteuersatzes beschränkt. High5 wird das Preiserhöhungsrecht durch Erklärung schriftlich per Post oder Email ausüben. Die Preiserhöhung wird ab dem auf den Zugang der Erklärung folgenden Monatsersten wirksam, frühestens zum Zeitpunkt der Umsatzsteuererhöhung.

4.2.2 Soweit sich die allgemeine Umsatzsteuer ermäßigt, ermäßigt sich der Mitgliedsbeitrag entsprechend. Die Ermäßigung tritt mit der Verringerung der Umsatzsteuer ein.

4.3 Kosten bei Rückbuchung

Das Mitglied ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass sein Girokonto zum Zeitpunkt der Abbuchung die erforderliche Deckung aufweist. Ist die Abbuchung nicht möglich, sind die dadurch entstandenen zusätzlichen Kosten vom Mitglied zu tragen.

4.4 Zahlungsverzug

4.4.1 Befindet sich das Mitglied in Zahlungsverzug ist High5 berechtigt vom Mitglied die gesetzlich zulässigen Verzugszinsen zu verlangen. Daneben behält sich High5 das Recht vor, dem Mitglied entstandene und notwendige Kosten einer zweckentsprechenden Rechtsverfolgung insbesondere Mahn- und Inkassospesen, Gerichtsgebühren und Rechtsanwaltskosten in angemessener Höhe in Rechnung zu stellen, wenn diese Kosten vom Mitglied schuldhaft verursacht wurden und in einem angemessenen Verhältnis zur betriebenen Forderung stehen.

4.4.2 Bei Zahlungsverzug des Mitglieds ist High5 berechtigt, nachdem das Mitglied unter Setzung einer Nachfrist von mindestens 14 Tagen unter Androhung der Sperre gemahnt wurde, dem Mitglied den Zutritt zum Studio bis zur erfolgten Zahlung zu verwehren.

4.4.3 Sofern sich das Mitglied mit der Zahlung eines Betrags, der zwei Monatsbeiträgen entspricht, in Verzug befindet, ist High5 berechtigt, den Vertrag außerordentlich aus wichtigem Grund zu kündigen. In diesem Falle ist High5 berechtigt, neben den Verzugskosten nach Ziffer 4.4.1 dieser Basic-AGB einen weiteren Schadenersatz nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen.

5. LAUFZEIT / KÜNDIGUNG / STILLLEGUNG

5.1 Laufzeit / ordentliche Kündigung

Der Vertrag hat je nach Wahl des Mitglieds eine Mindestvertragsbindung von 24, 12, 6 oder 3 Monaten. Die Mindestvertragsbindung ist im Antrag auf "Membership" festgehalten.

Bei einer Mindestvertragsbindung von 3 und 6 Monaten gilt:

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende der vereinbarten Mindestvertragsbindung gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines Monats unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist.

Bei einer Mindestvertragsbindung von 12 Monaten gilt:

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende des 12. Monats gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines halben Jahres unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist.

Bei einer Mindestvertragsbindung von 24 Monaten gilt:

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien grundsätzlich erstmals mit Wirksamkeit zum Ende des 24. Monats gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines halben Jahres unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist. Das Mitglied ist jedoch berechtigt vor Ende der vereinbarten Mindestvertragsbindung von 24 Monaten gegen Zahlung eines pauschalen Entgelts von EUR 60,- auch zum Ende des 12. Monats und gegen Zahlung eines Entgelts von EUR 30,- zum Ende des 18. Monats zu kündigen.

Eine vorzeitige Kündigung ist unwirksam, wenn das pauschale Entgelt (EUR 60,- bei Kündigung zum Ende des 12. Monats bzw EUR 30,- bei Kündigung zum 18. Monat) nicht binnen 14 Tage nach Zugang der Kündigung auf das Konto von High5 einbezahlt wird, wobei das Mitglied ersucht wird bei der Überweisung die Mitgliedsnummer anzugeben.

Der für die vorzeitige Kündigung zu bezahlende Pauschalbetrag stellt eine Rückvergütung für den aufgrund der Mindestvertragsbindung von 24 Monaten günstigeren Mitgliedsbeitrag dar.

Die Kündigung des Mitglieds ist gegenüber High5, Doningasse 12/2/5, 1220 Wien schriftlich per Post, per Fax (+43 (0)1 203 98 09) oder per E-Mail an die offizielle E-Mail-Adresse member@high5.com zu erklären, wobei das Mitglied um Angabe der Mitgliedsnummer ersucht wird.

Das Recht beider Vertragsparteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund gemäß 5.4 bleibt hiervon unberührt.

5.2 Stilllegung des Vertrages

Das Mitglied hat die Möglichkeit, seinen Vertrag monatsweise vom Monatsersten bis zum Monatsletzten stillzulegen (max. drei Monate im Kalenderjahr). Die beabsichtigte Stilllegung ist High5 mindestens fünf Werktage vor dem Beginn der Stilllegung vom Mitglied über die dafür im Online-Account des Mitglieds vorgesehene Funktion bekannt zu geben. Für die Dauer der Stilllegung ist das Mitglied von der Zahlung der im Stilllegungszeitraum fälligen Mitgliedsbeiträge befreit und kann Leistungen von High5 nicht in Anspruch nehmen. In diesem Falle verlängert sich die Mitgliedschaft entsprechend um die Zeit der Stilllegung. Ein Anspruch auf Stilllegung besteht nicht, wenn der Vertrag bereits gekündigt ist oder High5 zu einer außerordentlichen Kündigung des Vertrages berechtigt ist. Diese Regelung gilt entsprechend für bestehende Optionen des Mitglieds.

5.3 Kündigung bei Umzug

Bei Umzug in eine andere politische Gemeinde steht dem Mitglied gegen Vorlage einer Meldebestätigung ein Sonderkündigungsrecht zu. Dies gilt jedoch nur bei einem Wohnortswechsel in eine politische Gemeinde, in der es kein High5 Studio gibt. Anderenfalls wird der Vertrag auf das entsprechende High5-Studio umgeschrieben. Die Kündigung wird mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende wirksam.

5.4 Recht zur außerordentlichen Kündigung

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt von den vorstehenden Regelungen unberührt, sodass beide Vertragsparteien den Vertrag aus wichtigem Grund mit sofortiger Wirkung auflösen können.

Ein wichtiger Grund, der das Mitglied zur außerordentliche Kündigung berechtigt, liegt insbesondere dann vor, wenn das Mitglied aufgrund einer Krankheit, Verletzung oder Schwangerschaft, welche zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses noch nicht bekannt war, die Einrichtungen von High5 über einen Zeitraum von 6 Monaten nicht mehr benutzen kann. Das Mitglied ist verpflichtet dies durch Vorlage eines fachärztlichen Attests zu bescheinigen.

6. HAFTUNG VON HIGH5

High5 haftet gegenüber den Mitgliedern für Personenschäden und für Schäden aufgrund der Verletzung der vertraglichen Hauptleistungspflichten, welche von High5 selbst oder von einer Person, für die High5 einzustehen hat (§ 1313a ABGB), schuldhaft zugefügt wurden. Hauptleistungspflichten sind solche Pflichten, die eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen (z.B. Bezahlung des Mitgliedsbeitrages oder der geschuldete Leistungsumfang). Im Fall der Verletzung vertraglicher Hauptleistungspflichten ist die Haftung jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden. Weiters haftet High5 für Schäden nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes.

Für sonstige Schäden (ausgenommen Personenschäden, Schäden nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes sowie Schäden betreffend die Hauptleistungspflichten) - wie zum Beispiel Diebstahl oder Sachschäden an persönlichen Gegenständen - haftet High5 lediglich, wenn der Schaden von High5 oder von einer Person, für die High5 einzustehen hat (§ 1313a ABGB), vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet wurde.

7. OPTIONEN

7.1 Gesonderter Beitrag für Optionen

Im Mitgliedsbeitrag für den Basicvertrag ist das Entgelt für die Inanspruchnahme von Optionen nicht enthalten. Diese werden gesondert gebucht und berechnet.

7.2 Buchung von Optionen, bestehender Basicvertrag

Das Mitglied kann Optionen nur gleichzeitig mit dem Abschluss des Basicvertrages (Ziffer 1.2 Basic-AGB) buchen. Es gelten in diesem Fall ergänzend zu diesen AGB die jeweiligen AGB der Optionen. Das nachträgliche Hinzubuchen von Optionen, also zeitlich nach dem Abschluss des Basicvertrags, ist nicht möglich. Voraussetzung für die Inanspruchnahme von Optionen ist ein bestehender Basicvertrag.

8. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

8.1. Änderungen der AGB

High5 ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Ausnahme der Hauptleistungspflichten mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Hauptleistungspflichten sind solche Pflichten, die eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen (z.B. Änderung des Mitgliedsbeitrages oder des Leistungsumfanges).

Die Änderungen werden wirksam, wenn High5 auf die Änderungen schriftlich per Post oder Email hinweist, das Mitglied die Änderungen zur Kenntnis nehmen kann und diesen nicht innerhalb von 4 Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich per Post oder Email widerspricht. High5 wird das Mitglied in der Änderungsmitteilung über die Widerspruchsfrist sowie über die Bedeutung seines Verhaltens informieren.

8.2 Aufrechnungsverbot

Das Mitglied darf nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen gegen Forderungen von High5 aufrechnen.

8.3 Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit des Vertrages sowie dessen übrige Bestimmungen unberührt.

8.4. Vertragssprache

Vertragssprache ist deutsch.

AGB für die Full Package-Option - Österreich

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER HIGH5 SPORTS ÖSTERREICH GMBH (STAND: 08.02.2016)

Hinweis:

Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr


FÜR DIE FULL PACKAGE-OPTION

1. GELTUNG DER AGB / VERTRAGSSCHLUSS / VERHÄLTNIS ZUM BASICVERTRAG

1.1 Geltung der AGB
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Full Package-Option (im Folgenden Full Package-AGB) gelten für alle Mitglieder der High5 Sports Österreich GmbH (im Folgenden High5), die die kostenpflichtige Full Package-Option gebucht haben, soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart wurde.

1.2 Buchen der Full Package-Option
Das Mitglied kann die Full Package-Option nur gleichzeitig mit dem Abschluss des Basicvertrages (Ziffer 1.2 Basic-AGB) buchen. Das nachträgliche Hinzubuchen dieser Option, also zeitlich nach dem Abschluss des Basicvertrags, ist nicht möglich. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Full Package-Option ist ein bestehender Basicvertrag.

1.3 Verhältnis zum BasicvertragDiese Full Package-AGB ergänzen den Basicvertrag, der zwischen einem Mitglied und High5 besteht. Enthalten die Full Package-AGB für einen Aspekt keine Regelung, so gilt die Regelung der Basic-AGB entsprechend. Sollten sich Bedingungen der Basic-AGB und diese Full Package-AGB im Einzelfall widersprechen, so sind Letztere vorrangig.

2. LEISTUNGSUMFANG FULL PACKAGE-OPTION

2.1 Leistungsumfang
Die Full Package-Option berechtigt das Mitglied zur Nutzung der Optionen Alle High5 Gyms (Ziffer 2.2 dieser Full Package-AGB), der Friends-Option (Ziffer 2.3 dieser Full Package-AGB) und der Einrichtungen von McFIT (Ziffer 2.4 dieser Full Package-AGB).

2.2 Alle High5 Gyms-Option
Die Alle High5 Gyms-Option berechtigt das Mitglied zur Nutzung aller High5-Studios während der Öffnungszeiten.

2.3 Friends-Option

2.3.1 Die Friends-Option berechtigt das Mitglied, eine mit ihm verknüpfte (Ziffer 2.3.3 dieser FullPackage-AGB) Person (im Folgenden Friend) in die High5-Studios, nicht aber McFIT-Einrichtungen mitzunehmen. Das Mitglied kann nur einem Friend pro Tag den Zutritt zum High5-Studio vermitteln.

2.3.2 Voraussetzungen
Das Mitglied kann unter folgenden Voraussetzungen andere Personen zu Friends machen:
- Der Friend muss volljährig sein.
- Der Friend muss über einen Online-Account verfügen.
- Der Friend muss einen Friendvertrag abgeschlossen haben.
- Ein Friend darf nicht wiederholt oder schwerwiegend gegen die Pflichten aus einem bestehenden oder früheren Vertrag mit High5 verstoßen haben.

2.3.3 Verknüpfung mit dem Mitglied / Wechsel / Beendigung der Verknüpfung
Die Verknüpfung erfolgt elektronisch im High5-Studio mithilfe der Membercard. Friends können sich nur einmal im Monat neu verknüpfen. Wenn das Mitglied sich mit einem Friend verknüpft, der im laufenden Monat bereits seine Verknüpfung gewechselt hat, so tritt die neue Verknüpfung zum Beginn des nächsten Monats in Kraft.- Der Friend und das Mitglied können die Verknüpfung jeweils jederzeit beenden.- Sobald eine Verknüpfung beendet wurde, ist der Zutritt zum Studio für den Friend über diese Verknüpfung nicht mehr möglich.- Eine Verknüpfung mit einem bereits mit einem anderen Mitglied verknüpften Friend ist nicht möglich.2.4 Nutzung aller McFIT-StudiosDie Full Package-Option berechtigt das Mitglied zur Nutzung aller McFIT-Studios der McFITUnternehmensgruppe.Den Zutritt zu den McFIT-Studios erhält das Mitglied mit seiner Membercard. Während der Nutzung der McFIT-Studios hat das Mitglied die Hausordnung von McFIT einzuhalten und den Weisungen der McFIT-Mitarbeiter Folge zu leisten.

3. KOSTEN UND FÄLLIGKEIT DER FULL PACKAGE-OPTION
Die Full Package-Option kostet monatlich 10,00 Euro inklusive Umsatzsteuer. Dieser Betrag ist zusätzlich zum vereinbarten monatlichen Mitgliedsbetrag für den Basicvertrag (Basispreis, Ziffer 4.1 der Basic-AGB) zu zahlen. Der Betrag wird jeweils im Voraus am Monatsersten für den jeweiligen Kalendermonat fällig und zusammen mit dem monatlichen Basispreis vom Konto des Mitglieds bzw. des abweichenden Kontoinhabers über das erteilte Lastschriftmandat (Ziffer 3.6. der Basic-AGB) eingezogen, soweit nicht etwas anderes vereinbart ist.

4. LAUFZEIT / KÜNDIGUNG / STILLLEGUNG / KÜNDIGUNG BEI ÜBERBELEGUNG

4.1 Laufzeit / Verlängerung / Kündigung
Bei einer Mindestvertragsbindung des Basicvertrags (Ziffer 5.1. Basic-AGB) von 3 und 6 Monaten gilt: Die Full Package-Option wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende der vereinbarten Mindestvertragsbindung des Basicvertrags (Ziffer 5.1. Basic-AGB) gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines Monats unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist.Bei einer Mindestvertragsbindung des Basicvertrags (Ziffer 5.1. Basic-AGB) von 12 und 24 Monaten gilt:Die Full Package-Option wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende des 12. Monats gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines halben Jahres unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist.Die Kündigung der Full Package-Option durch das Mitglied ist gegenüber High5, Doningasse 12/2/5, 1220 Wien, schriftlich, per Fax (+43 (0)1 203 98 09) oder per E-Mail an die offizielle E-Mail-Adresse member@high5.com zu erklären, wobei das Mitglied um Angabe der Mitgliedsnummer ersucht wird.

4.2 Stilllegung
Hat das Mitglied seinen Basicvertrag stillgelegt (Ziffer 5.2 Basic-AGB), so kann es während dieser Zeit auch die Full Package-Option nicht in Anspruch nehmen. Für die Dauer der Stilllegung ist das Mitglied von der Zahlung der im Stilllegungszeitraum fälligen Mitgliedsbeiträge (Ziffer 4.1 Basic- AGB) und der im Stilllegungszeitraum fälligen Beiträge nach Ziffer 3 dieser Full Package-AGB befreit. Eine Stilllegung nur der Full Package-Option ist nicht möglich.

4.3 Kündigung
Kündigt das Mitglied oder High5 die Full Package-Option gemäß Ziffer 4.1 dieser Full Package-AGB so berührt dies den zwischen dem Mitglied und High5 geschlossenen Basicvertrag nicht. Kündigt das Mitglied oder High5 den Basicvertrag, endet hierdurch auch die Full Package-Option. Einer gesonderten Kündigung der Full Package-Option bedarf es in diesem Fall nicht.

4.4 Außerordentliche Kündigung
Das Recht zur außerordentlichen Kündigung im Falle eines wichtigen Grundes bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund für eine Kündigung durch High5 kann insbesondere vorliegen, wenn ein Mitglied sich bewusst und wiederholt mit einem Friend verknüpft, der- bewusst über seine Identität oder sein Alter getäuscht hat und/oder- wiederholt oder schwerwiegend gegen die Pflichten aus einem bestehenden oder früheren eigenen Vertrag mit High5 verstoßen hat.

4.5 Kündigung bei unvorhersehbarer Überbelegung
Durch die bevorzugte Nutzung bestimmter Studios durch eine überwiegende Mehrheit der Full Package-Nutzer kann es zu für High5 oder McFIT unvorhersehbaren Überlastungen einzelner Studios kommen. Für diesen Fall behält sich High5 die Kündigung der Full Package-Option mit einer Frist von vier Wochen vor, um die Benutzbarkeit aller Studios und die Sicherheit aller High5- und McFIT-Mitglieder aufrechterhalten zu können.

AGB Für die Friends-Option - Österreich

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER HIGH5 SPORTS ÖSTERREICH GMBH (STAND: 08.02.2016) FÜR DIE FRIENDS-OPTION

Hinweis:

Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr


1.1 Geltung der AGB
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Friends-Option (im Folgenden Friends-AGB) gelten für alle Mitglieder der High5 Sports Österreich GmbH (im Folgenden High5) die die kostenpflichtige Friends-Option gebucht haben (im Folgenden Full Member), soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart wurde.

1.2 Buchen der Friends-Option
Das Mitglied kann die Friends-Option nur gleichzeitig mit dem Abschluss des Basicvertrages (Ziffer 1.2 Basic-AGB) buchen. Das nachträgliche Hinzubuchen der Friends-Option, also zeitlich nach dem Abschluss des Basicvertrags, ist nicht möglich. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Friends-Option ist ein bestehender Basicvertrag.

1.3 Verhältnis zum Basicvertrag
Diese Friends-AGB ergänzen den Basicvertrag, der zwischen dem Full Member und High5 besteht. Enthalten die Friends-AGB für einen Aspekt keine Regelung, so gilt die Regelung der Basic-AGB entsprechend. Sollten sich Bedingungen der Basic-AGB und diese Friends-AGB im Einzelfall widersprechen, so sind Letztere vorrangig.

2. LEISTUNGSUMFANG/ VORAUSSETZUNGEN / VERKNÜPFUNG

2.1. Leistungsumfang
Die Friend-Option berechtigt das Full Member, eine mit ihm verknüpfte (Ziff. 2.3) Person (im Folgenden Friend) in das High5-Studio mitzunehmen. Der Friend kann die High5 Studios einschließlich etwaiger vom High5 Full Member gebuchter Optionsleistungen nutzen, nicht aber McFit-Einrichtungen. Das Full Member kann nur einem Friend pro Tag den Zutritt zum High5 Studio vermitteln.

2.2 Voraussetzungen
Full Member können unter folgenden Voraussetzungen andere Personen zu Friends machen:
- Der Friend muss volljährig sein.- Der Friend muss über einen Online-Account verfügen.
- Der Friend muss einen Friendvertrag abgeschlossen haben.- Ein Friend darf nicht wiederholt oder schwerwiegend gegen die Pflichten aus einem bestehenden oder früheren Vertrag mit High5 verstoßen haben.

2.3 Verknüpfung mit Full Member / Wechsel/ Beendigung der Verknüpfung

2.3.1 Die Verknüpfung erfolgt elektronisch im High5-Studio mithilfe der Membercard.

2.3.2 Friends können sich nur einmal im Monat neu verknüpfen. Wenn das Full Member sich mit einem Friend verknüpft, der im laufenden Monat bereits seine Verknüpfung gewechselt hat, so tritt die neue Verknüpfung zum Beginn des nächsten Monats in Kraft.

2.3.3 Der Friend und das Full Member können die Verknüpfung jeweils jederzeit beenden.

2.3.4 Sobald eine Verknüpfung beendet wurde, ist der Zutritt in das Studio für den Friend über diese Verknüpfung nicht mehr möglich.

2.3.5 Eine Verknüpfung mit einem bereits mit einem anderen Full Member verknüpften Friend ist nicht möglich.

3. KOSTEN UND FÄLLIGKEIT DER FRIENDS-OPTION
Die Friends-Option kostet monatlich 7,00 Euro inklusive Umsatzsteuer. Dieser Betrag ist zusätzlich zum vereinbarten monatlichen Mitgliedsbetrag für den Basicvertrag (Basispreis, Ziffer 4.1. Basic-AGB) und gegebenenfalls weiterer gebuchter Optionen zu zahlen. Der Betrag wird jeweils im Voraus am Monatsersten für den jeweiligen Kalendermonat fällig und zusammen mit dem monatlichen Basispreis und gegebenenfalls weiterer gebuchter Optionen vom Konto des Full Members bzw. des abweichenden Kontoinhabers über das erteilte Lastschriftmandat (Ziffer 3.6. Basic-AGB) eingezogen, soweit nicht etwas anderes vereinbart ist.

4. LAUFZEIT / KÜNDIGUNG / STILLLEGUNG

4.1 Laufzeit / Verlängerung
Bei einer Mindestvertragsbindung des Basicvertrags (Ziffer 5.1. AGB-Basicvertrag) von 3 und 6 Monaten gilt:Die Friends Option wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende der vereinbarten Mindestvertragsbindung des Basicvertrages gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines Monats unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist. Bei einer Mindestvertragsbindung des Basicvertrags (Ziffer 5.1. AGB-Basicvertrag) von 12 und 24 Monaten gilt:Die Friends Option wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende des 12. Monats gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines halben Jahres unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist.Die Kündigung der Option durch das Full Member ist gegenüber High5, Doningasse 12/2/5, 1220 Wien schriftlich per Post, per Fax (+43 (0)1 203 98 09) oder per E-Mail an die offizielle E-Mail-Adresse member@high5.com zu erklären, wobei das Mitglied um Angabe der Mitgliedsnummer ersucht wird.

4.2 Stilllegung
Hat das Full Member seinen Basicvertrag stillgelegt (Ziffer 5.2. Basic-AGB) so kann es während dieser Zeit auch die Friends-Option nicht in Anspruch nehmen. Für die Dauer der Stilllegung ist das Full Member von der Zahlung der im Stilllegungszeitraum fälligen Mitgliedsbeiträge (Ziffer 4.1. Basic-AGB) und der im Stilllegungszeitraum fälligen Beiträge nach Ziffer 3 dieser Friends-AGB befreit. Eine Stilllegung nur der Friends-Option ist nicht möglich.

4.3 Kündigung
Kündigt das Full Member oder High5 die Friends-Option gemäß Ziffer 4.1. dieser Friends-AGB, berührt dies den zwischen dem Full Member und High5 geschlossenen Basicvertrag nicht. Kündigt der Full Member oder High5 den Basicvertrag, endet hierdurch auch die Friends-Option. Einer gesonderten Kündigung der Friends-Option bedarf es in diesem Fall nicht. Mit der Beendigung der Friends-Option werden die Zutritte für sämtliche Friends des Full Membersgesperrt.

4.4 Außerordentliche Kündigung
Das beiderseitige Recht zur außerordentlichen Kündigung im Falle eines wichtigen Grundes bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund für eine Kündigung durch High5 kann insbesondere vorliegen, wenn ein Full Member sich bewusst und wiederholt mit einem Friend verknüpft, der- bewusst über seine Identität oder sein Alter getäuscht hat und/oder- wiederholt oder schwerwiegend gegen die Pflichten aus einem bestehenden oder früheren eigenen Vertrag mit High5 verstoßen hat.

4.5 Kündigung bei unvorhersehbarer Überbelegung
Durch die bevorzugte Nutzung bestimmter Studios durch eine überwiegende Mehrheit der Friends kann es zu für High5 unvorhersehbaren Überlastungen einzelner Studios kommen. Für diesen Fall behält sich High5 die Kündigung der Friends-Option mit einer Frist von vier Wochen vor, um die Benutzbarkeit aller Studios und die Sicherheit aller High5 Mitglieder aufrechterhalten zu können.

AGB Für die Alle High5 Gyms-Option - Österreich

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER HIGH5 SPORTS ÖSTERREICH GMBH (STAND: 09.04.2015) FÜR DIE ALLE HIGH5 GYMS-OPTION

1. GELTUNG DER AGB / VERTRAGSSCHLUSS / VERHÄLTNIS ZUM BASICVERTRAG

1.1 Geltung der AGB
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Alle High5 Gyms-Option (im Folgenden Alle High5 Gyms-AGB) gelten für alle Mitglieder der High5 Sports Österreich GmbH (im Folgenden High5), die die kostenpflichtige Alle High5 Gyms-Option gebucht haben, soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart wurde.

1.2 Buchen der Alle High5 Gyms-Option
Das Mitglied kann die Alle High5 Gyms-Option nur gleichzeitig mit dem Abschluss des Basicvertrages (Ziffer 1.2 Basic-AGB) buchen. Das nachträgliche Hinzubuchen der Alle High5 Gyms-Option, also zeitlich nach dem Abschluss des Basicvertrags, ist nicht möglich. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Alle High5 Gyms-Option ist ein bestehender Basicvertrag.

1.3 Verhältnis zum Basicvertrag
Diese Alle High5 Gyms-AGB ergänzen den Basicvertrag, der zwischen dem Mitglied und High5 besteht. Enthalten die Alle High5 Gyms-AGB für einen Aspekt keine Regelung, so gilt die Regelung der Basic-AGB entsprechend. Sollten sich Bedingungen der Basic-AGB und diese Alle High5 Gyms-AGB im Einzelfall widersprechen, so sind Letztere vorrangig.

2. LEISTUNGSUMFANG

Die Alle High5 Gyms-Option berechtigt das Mitglied zur Nutzung aller High5-Studios während der Öffnungszeiten.

3. KOSTEN UND FÄLLIGKEIT DER ALLE HIGH5 GYMS-OPTION
Die Alle High5 Gyms-Option kostet monatlich 5,00 Euro inklusive Umsatzsteuer. Dieser Betrag ist zusätzlich zum vereinbarten monatlichen Mitgliedsbeitrag für den Basicvertrag (Basispreis, Ziffer 4.1. Basic-AGB) und zu gegebenenfalls weiteren gebuchten Optionen zu zahlen. Der Betrag wird jeweils im Voraus am Monatsersten für den jeweiligen Kalendermonat und zusammen mit dem monatlichen Basispreis und gegebenenfalls weiterer gebuchter Optionen fällig und vom Konto des Mitglieds bzw. des abweichenden Kontoinhabers über das erteilte Lastschriftmandat (Ziffer 3.6. Basic-AGB) eingezogen, soweit nicht etwas anderes vereinbart ist.

4. LAUFZEIT / KÜNDIGUNG / STILLLEGUNG / KÜNDIGUNG BEI ÜBERBELEGUNG

4.1 Laufzeit / Verlängerung / Kündigung
Bei einer Mindestvertragsbindung des Basicvertrags (Ziffer 5.1. AGB-Basicvertrag) von 3 und 6 Monaten gilt:
Die Alle High5 Gyms Option wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende der vereinbarten Mindestvertragsbindung des Basicvertrages gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines Monats unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist. Bei einer Mindestvertragsbindung des Basicvertrags (Ziffer 5.1. AGB-Basicvertrag) von 12 und 24 Monaten gilt: Die Alle High5 Gyms Option wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende des 12. Monats gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines halben Jahres unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist. Die Kündigung der Alle High5 Gyms-Option durch das Mitglied ist gegenüber High5, Doningasse 12/2/5, 1220 Wien, schriftlich per Post, per Fax (+43 (0)1 203 98 09) oder per E-Mail an die offizielle E-Mail-Adresse member@high5.comzu erklären, wobei das Mitglied um Angabe der Mitgliedsnummer ersucht wird.

4.2 Stilllegung
Hat das Mitglied seinen Basicvertrag stillgelegt (Ziffer 5.2. Basic-AGB), so kann es während dieser Zeit auch die Alle High5 Gyms-Option nicht in Anspruch nehmen. Für die Dauer der Stilllegung ist das Mitglied von der Zahlung der im Stilllegungszeitraum fälligen Mitgliedsbeiträge (Ziffer 4.1. Basic AGB) und der im Stilllegungszeitraum fälligen Beiträge nach Ziffer 3 dieser Alle High5 Gyms-AGB befreit. Eine Stilllegung nur der Alle High5 Gyms-Option ist nicht möglich.

4.3 Kündigung
Kündigt das Mitglied oder High5 die Alle High5 Gyms-Option gemäß Ziffer 4.1. dieser Alle High5 Gyms-AGB, so berührt dies den zwischen dem Mitglied und High5 geschlossenen Basicvertrag nicht. Kündigt das Mitglied oder High5 den Basicvertrag, endet hierdurch auch die Alle High5 Gyms-Option. Einer gesonderten Kündigung der Alle High5 Gyms-Option bedarf es in diesem Fall nicht. 4.4 Außerordentliche Kündigung
Das Recht zur außerordentlichen Kündigung im Falle eines wichtigen Grundes bleibt unberührt.

TARIFINFORMATION BASIC VERTRAG DE

Die folgenden Konditionen und Informationen gelten für einen Basicvertrag der High5 Sports GmbH, Deutschland.

Der monatliche Membership-Beitrag richtet sich nach der von dir bei Vertragsschluss gewählten festen Erstvertragslaufzeit:

      Erstlaufzeit 24 Monate: 9,90 €/Monat

      Erstlaufzeit 12 Monate: 14,90 €/Monat

      Erstlaufzeit 6 Monate: 19,90 €/Monat

      Erstlaufzeit 3 Monate: 24,90 €/Monat

Für die Aktivierung der Membercard fällt bei Vertragsschluss eine Gebühr von einmalig 19,- € an (Aktivierung einer Ersatzkarte einmalig 10,- €); keine sonstigen Kosten.

Alle angegebenen Preise inkl. gesetzl. USt.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Basicvertrag (Basic-AGB), die du hier abrufen kannst: [AGB]

Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist der Vertragsschluss gemäß Ziffer 1.4 der Basic-AGB nur mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich. Personen vor Vollendung des 15. Lebensjahres können keinen Vertrag schließen.

Vertragsbeginn ist der Tag des Vertragsschlusses. Der Vertrag berechtigt Dich ab dem Tag des Vertragsbeginns nur zur Nutzung des von dir bei Vertragsschluss gewählten High5-Studios. Du bist berechtigt, die im Studio angebotenen Trainingsgeräte und –flächen zu nutzen. Zusatzoptionen (z. Zt. Friends-Option, Alle High5 Gyms-Option, Full Package-Option) sind nicht im Leistungsumfang und nicht in o. g. Membership-Beiträgen enthalten. 

Öffnungszeiten des High5-Studios: Mo. - Fr. 8 - 24 Uhr; Sa., So., feiertags 10 - 22 Uhr.

Im Übrigen gelten die Leistungsbedingungen gemäß Ziffer 2. der Basic-AGB. 

Zahlungsbedingungen: Fällige Zahlungen des Members erfolgen im SEPA-Lastschriftverfahren; im Übrigen gelten die Zahlungsbedingungen gemäß Ziffer 4. der Basic-AGB.

Die von dir gewählte Vertragslaufzeit verlängert sich bei einer Erstlaufzeit von 24, 12 oder 6 Monaten jeweils um 6 weitere Monate und bei einer Erstlaufzeit von 3 Monaten um 3 weitere Monate, falls der Vertrag nicht mit einer Frist von 4 Wochen vor Vertragsende gekündigt wird oder sonstige Beendungsgründe vorliegen; beachte auch die Kündigungsbedingungen nach Ziffer 5.1 der Basic-AGB.

Es besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht: [Widerrufsbelehrung, inkl. Muster-Widerrufsformular].

Dein Vertragspartner:

High5 Sports GmbH, Saarbrücker Straße 38, 10405 Berlin

Telefon +49 (0) 30 5050 80 008, Telefax +49 (0) 30 5050 80 009, E-Mail member@high5.com

Unter dieser Adresse erreichst du auch unsere Mitgliederverwaltung, an die du dich für alle Fragen zu deinem High5 Membership-Vertrag einschließlich eventueller Beschwerden wenden kannst.

TARIFINFORMATION FRIENDS-OPTION DE

Die folgenden Konditionen und Informationen gelten für die Friends-Option der High5 Sports GmbH, Deutschland.

Du kannst die Friends-Option nur gleichzeitig mit dem Abschluss des Basicvertrages buchen.

Monatlicher Beitrag für die Friends-Option: 7,00 €. 

Dieser Betrag ist zusätzlich zu den vereinbarten monatlichen Membership-Beiträgen nach dem Basicvertrag und den Gebühren für die Aktivierung der Membercard sowie ggf. den Beiträgen für weitere gebuchte Optionen zu zahlen, die du den Tarifdetails und Verbraucherinformationen zum Basicvertrag oder zu den weiteren Optionen entnehmen kannst.

Die Vertragslaufzeit richtet sich nach der von dir bei Vertragsschluss gewählten festen Erstvertragslaufzeit des Basicvertrages (24, 12, 6 oder 3 Monate).

Alle angegebenen Preise inkl. gesetzl. USt.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Friends-Option (Friends-Option-AGB) sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Basicvertrag (Basic-AGB), die du hier abrufen kannst: [AGB]

Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist der Vertragsschluss gemäß Ziffer 1.4 der Basic-AGB nur mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich. Personen vor Vollendung des 15. Lebensjahres können keinen Vertrag schließen.

Vertragsbeginn ist der Tag des Vertragsschlusses. Die Friends-Option berechtigt dich, ab Vertragsbeginn eine mit dir verknüpfte Person (Friend) in dein High5-Studio mitzunehmen. Voraussetzung für die Verknüpfung ist, dass der Friend volljährig ist und einen für ihn kostenlosen Friendvertrag mit High5 abgeschlossen hat. Du kannst pro Tag nur einen Friend in dein High5-Studio mitnehmen. Für die Mitnahme erhält der Friend eine Membercard, mit der er zusammen mit dir Zutritt zum High5-Studio erhält; das bedeutet, dass der Friend nur innerhalb von 60 Sekunden, nachdem du Zutritt zum Studio erlangt hast, das Studio betreten kann. Eine Mitnahme des Friends in die McFIT-Studios ist nicht möglich.

Öffnungszeiten des High5-Studios: Mo. - Fr. 8 - 24 Uhr; Sa., So., feiertags 10 - 22 Uhr. 

Im Übrigen gelten die Leistungsbedingungen gemäß Ziffer 2. der Basic-AGB und Ziffer 2. Friends-Option-AGB.

Zahlungsbedingungen: Fällige Zahlungen des Members erfolgen im SEPA-Lastschriftverfahren; im Übrigen gelten die Zahlungsbedingungen gemäß Ziffer 4. der Basic-AGB und Ziffer 3. der Friends-Option-AGB.

Die von dir gewählte Vertragslaufzeit verlängert sich bei einer Erstlaufzeit von 24, 12 oder 6 Monaten jeweils um 6 weitere Monate und bei einer Erstlaufzeit von 3 Monaten um 3 weitere Monate, falls der Vertrag nicht mit einer Frist von 4 Wochen vor Vertragsende gekündigt wird oder sonstige Beendungsgründe vorliegen; beachte auch die Kündigungsbedingungen nach Ziffer 5.1 der Basic-AGB sowie nach Ziffern 4.1 und 4.3 der Friends-Option-AGB.

Es besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht: [Widerrufsbelehrung, inkl. Muster-Widerrufsformular].

Dein Vertragspartner:

High5 Sports GmbH, Saarbrücker Straße 38, 10405 Berlin

Telefon +49 (0) 30 5050 80 008, Telefax +49 (0) 30 5050 80 009, E-Mail member@high5.com

Unter dieser Adresse erreichst du auch unsere Mitgliederverwaltung, an die du dich für alle Fragen zu deinem High5 Membership-Vertrag einschließlich eventueller Beschwerden wenden kannst.

TARIFINFORMATION ALLE HIGH5 GYMS-OPTION DE

Die folgenden Konditionen und Informationen gelten für die Alle High5 Gyms-Option der High5 Sports GmbH, Deutschland.

Du kannst die Alle High5 Gyms-Option nur gleichzeitig mit dem Abschluss des Basicvertrages buchen.

Monatlicher Beitrag für die Alle High5 Gyms-Option: 5,00 €. 

Dieser Betrag ist zusätzlich zu den vereinbarten monatlichen Membership-Beiträgen nach dem Basicvertrag und den Gebühren für die Aktivierung der Membercard sowie ggf. den Beiträgen für weitere gebuchte Optionen zu zahlen, die du den Tarifdetails und Verbraucherinformationen zum Basicvertrag oder zu den weiteren Optionen entnehmen kannst.

Die Vertragslaufzeit richtet sich nach der von dir bei Vertragsschluss gewählten festen Erstvertragslaufzeit des Basicvertrages (24, 12, 6 oder 3 Monate).

Alle angegebenen Preise inkl. gesetzl. USt.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Alle High5 Gyms-Option (Alle High5 Gyms-Option-AGB) sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Basicvertrag (Basic-AGB), die du hier abrufen kannst: [AGB]

Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist der Vertragsschluss gemäß Ziffer 1.4 der Basic-AGB nur mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich. Personen vor Vollendung des 15. Lebensjahres können keinen Vertrag schließen.

Vertragsbeginn ist der Tag des Vertragsschlusses. Die Alle High5 Gyms-Option berechtigt dich ab Vertragsbeginn zur Nutzung aller High5-Studios. Du bist berechtigt, die in den Studios angebotenen Trainingsgeräte und –flächen zu nutzen.

Öffnungszeiten des High5-Studios: Mo. - Fr. 8 - 24 Uhr; Sa., So., feiertags 10 - 22 Uhr. 

Im Übrigen gelten die Leistungsbedingungen gemäß Ziffer 2. der Basic-AGB und Ziffer 2. der Alle High5 Gyms-AGB.

Zahlungsbedingungen: Fällige Zahlungen des Members erfolgen im SEPA-Lastschriftverfahren; im Übrigen gelten die Zahlungsbedingungen gemäß Ziffer 4. der Basic-AGB und Ziffer 3. der Alle High5 Gyms-AGB.

Die von dir gewählte Vertragslaufzeit verlängert sich bei einer Erstlaufzeit von 24, 12 oder 6 Monaten jeweils um 6 weitere Monate und bei einer Erstlaufzeit von 3 Monaten um 3 weitere Monate, falls der Vertrag nicht mit einer Frist von 4 Wochen vor Vertragsende gekündigt wird oder sonstige Beendungsgründe vorliegen; beachte auch die Kündigungsbedingungen nach Ziffer 5.1 der Basic-AGB sowie nach Ziffern 4.1 und 4.3 der Alle High5 Gyms-AGB.

Es besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht: [Widerrufsbelehrung, inkl. Muster-Widerrufsformular].

Dein Vertragspartner:

High5 Sports GmbH, Saarbrücker Straße 38, 10405 Berlin

Telefon +49 (0) 30 5050 80 008, Telefax +49 (0) 30 5050 80 009, E-Mail member@high5.com

Unter dieser Adresse erreichst du auch unsere Mitgliederverwaltung, an die du dich für alle Fragen zu deinem High5 Membership-Vertrag einschließlich eventueller Beschwerden wenden kannst.

TARIFINFORMATION FULL PACKAGE DE

Die folgenden Konditionen und Informationen gelten für einen Basicvertrag mit Full Package-Option der High5 Sports GmbH, Deutschland.

Du kannst die Full Package-Option nur gleichzeitig mit dem Abschluss eines Basicvertrages buchen.

Der monatliche Membership-Beitrag richtet sich nach der von dir bei Vertragsschluss gewählten festen Erstvertragslaufzeit des Basicvertrages und des Beitrages für die Full Package-Option:

      Erstlaufzeit 24 Monate

      Membership-Beitrag Basic 9,90 €/Monat

      Beitrag Full Package-Option 10 €/Monat

      Membership-Beitrag Gesamt 19,90 €/Monat

      Erstlaufzeit 12 Monate

      Membership-Beitrag Basic 14,90 €/Monat

      Beitrag Full Package-Option 10 €/Monat

      Membership-Beitrag Gesamt 24,90 €/Monat

      Erstlaufzeit 6 Monate

      Membership-Beitrag Basic 19,90 €/Monat

      Beitrag Full Package-Option 10 €/Monat

      Membership-Beitrag Gesamt 29,90 €/Monat

      Erstlaufzeit 3 Monate

      Membership-Beitrag Basic 24,90 €/Monat

      Beitrag Full Package-Option 10 €/Monat

      Membership-Beitrag Gesamt 34,90 €/Monat

Für die Aktivierung der Membercard fällt bei Vertragsschluss eine Gebühr von einmalig 19,- € an (Aktivierung einer Ersatzkarte einmalig 10,- €); keine sonstigen Kosten.

Alle angegebenen Preise inkl. gesetzl. USt.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Basicvertrag (Basic-AGB) und für die Full Package-Option (Full Package-AGB), die du hier abrufen kannst: [AGB]

Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist der Vertragsschluss gemäß Ziffer 1.4 der Basic-AGB nur mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich. Personen vor Vollendung des 15. Lebensjahres können keinen Vertrag schließen.

Vertragsbeginn ist der Tag des Vertragsschlusses. Durch die im Leistungsumfang enthaltene Full Package-Option bist du ab dem Tag des Vertragsschlusses zur Nutzung aller High5-Studios und aller Studios unseres Partners McFIT berechtigt. Du bist berechtigt, die in den Studios angebotenen Trainingsgeräte und –flächen zu nutzen. 

Die im Leistungsumfang enthaltene Friends-Option berechtigt dich, eine mit dir verknüpfte Person (Friend) in die High5-Studios mitzunehmen. Voraussetzung für die Verknüpfung ist, dass der Friend volljährig ist und einen für ihn kostenlosen Friendvertrag mit High5 abgeschlossen hat. Du kannst pro Tag nur einen Friend in ein High5-Studio mitnehmen. Für die Mitnahme erhält der Friend eine Membercard, mit der er zusammen mit dir Zutritt zum High5-Studio erhält; das bedeutet, dass der Friend nur innerhalb von 60 Sekunden, nachdem du Zutritt zum Studio erlangt hast, das Studio betreten kann. Eine Mitnahme des Friends in die McFIT-Studios ist nicht möglich.

Öffnungszeiten des High5-Studios: Mo. - Fr. 8 - 24 Uhr; Sa., So., feiertags 10 - 22 Uhr. 

Im Übrigen gelten die Leistungsbedingungen gemäß Ziffer 2. der Basic-AGB und Ziffer 2. der Full Package-AGB.

Zahlungsbedingungen: Fällige Zahlungen des Members erfolgen im SEPA-Lastschriftverfahren; im Übrigen gelten die Zahlungsbedingungen gemäß Ziffer 4. der Basic-AGB.

Die von dir gewählte Vertragslaufzeit verlängert sich bei einer Erstlaufzeit von 24, 12 oder 6 Monaten jeweils um 6 weitere Monate und bei einer Erstlaufzeit von 3 Monaten um 3 weitere Monate, falls der Vertrag nicht mit einer Frist von 4 Wochen vor Vertragsende gekündigt wird oder sonstige Beendungsgründe vorliegen; beachte auch die Kündigungsbedingungen nach Ziffer 5.1 der Basic-AGB sowie nach Ziffern 4.1 und 4.3 Full Package-AGB.

Es besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht: [Widerrufsbelehrung, inkl. Muster-Widerrufsformular][TA8].

Dein Vertragspartner:

High5 Sports GmbH, Saarbrücker Straße 38, 10405 Berlin

Telefon +49 (0) 30 5050 80 008, Telefax +49 (0) 30 5050 80 009, E-Mail member@high5.com

Unter dieser Adresse erreichst du auch unsere Mitgliederverwaltung, an die du dich für alle Fragen zu deinem High5 Membership-Vertrag einschließlich eventueller Beschwerden wenden kannst.

TARIFINFORMATION BASIC VERTRAG AT

Die folgenden Konditionen und Informationen gelten für einen Basicvertrag der High5 Sports Österreich GmbH.

Der monatliche Membership-Beitrag richtet sich nach der von dir bei Vertragsschluss gewählten festen Mindestvertragsbindung:

      Mindestvertragsbindung 24 Monate: 9,90 €/Monat

      Mindestvertragsbindung 12 Monate: 14,90 €/Monat

      Mindestvertragsbindung 6 Monate: 19,90 €/Monat

      Mindestvertragsbindung 3 Monate: 24,90 €/Monat

Für die Aktivierung der Membercard fällt bei Vertragsschluss eine Gebühr von einmalig 19,- € an (Aktivierung einer Ersatzkarte einmalig 10,- €); keine sonstigen Kosten.

Alle angegebenen Preise inkl. gesetzl. USt.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Basicvertrag (Basic-AGB), die du hier abrufen kannst: [AGB]

Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist der Vertragsschluss gemäß Ziffer 1.4 der Basic-AGB nur mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich. Personen vor Vollendung des 15. Lebensjahres können keinen Vertrag schließen.

Vertragsbeginn ist der Tag des Vertragsschlusses. Der Vertrag berechtigt Dich ab dem Tag des Vertragsbeginns nur zur Nutzung des von dir bei Vertragsschluss gewählten High5-Studios. Du bist berechtigt, die im Studio angebotenen Trainingsgeräte und –flächen zu nutzen. Zusatzoptionen (z. Zt. Friends-Option, Alle High5 Gyms-Option, Full Package-Option) sind nicht im Leistungsumfang und nicht in o. g. Membership-Beiträgen enthalten. 

Öffnungszeiten des High5-Studios: Mo. - Fr. 8 - 24 Uhr; Sa., So., feiertags 10 - 22 Uhr.

Im Übrigen gelten die Leistungsbedingungen gemäß Ziffer 2. der Basic-AGB. 

Zahlungsbedingungen: Fällige Zahlungen des Members erfolgen im SEPA-Lastschriftverfahren; im Übrigen gelten die Zahlungsbedingungen gemäß Ziffer 4. der Basic-AGB.

Regelungen zur Mindestvertragsbindung und Kündigung:

Ein Vertrag mit einer Mindestvertragsbindung von 3 oder 6 Monaten wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende der vereinbarten Mindestvertragsbindung gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines Monats unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist.

Ein Vertrag mit einer Mindestvertragsbindung von 12 Monaten wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende des 12. Monats gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines halben Jahres unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist.

Ein Vertrag mit einer Mindestvertragsbindung von 24 Monaten wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien grundsätzlich erstmals mit Wirksamkeit zum Ende des 24. Monats gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines halben Jahres unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist. Das Mitglied ist jedoch berechtigt, vor Ende der vereinbarten Mindestvertragsbindung von 24 Monaten gegen Zahlung eines pauschalen Entgelts zu kündigen. Die genauen jeweiligen Kündigungsbedingungen sind Ziffer 5.1 der Basic-AGB zu entnehmen.

Es besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht: [Widerrufsbelehrung, inkl. Muster-Widerrufsformular].

Dein Vertragspartner:

High5 Sports Österreich GmbH, Doningasse 12/2/5, 1220 Wien

Telefon +43 (0)1 203 98 08, Telefax +43 (0)1 203 98 09, E-Mail member@high5.com

Unter dieser Adresse erreichst du auch unsere Mitgliederverwaltung, an die du dich für alle Fragen zu deinem High5 Membership-Vertrag einschließlich eventueller Beschwerden wenden kannst.

TARIFINFORMATION FRIENDS-OPTION AT

Die folgenden Konditionen und Informationen gelten für die Friends-Option der High5 Sports Österreich GmbH.

Du kannst die Friends-Option nur gleichzeitig mit dem Abschluss des Basicvertrages buchen.

Monatlicher Beitrag für die Friends-Option: 7,00 €. 

Dieser Betrag ist zusätzlich zu den vereinbarten monatlichen Membership-Beiträgen nach dem Basicvertrag und den Gebühren für die Aktivierung der Membercard sowie ggf. den Beiträgen für weitere gebuchte Optionen zu zahlen, die du den Tarifdetails und Verbraucherinformationen zum Basicvertrag oder zu den weiteren Optionen entnehmen kannst.

Die Vertragslaufzeit richtet sich nach der von dir bei Vertragsschluss gewählten festen Mindestvertragsbindung des Basicvertrages (24, 12, 6 oder 3 Monate).

Alle angegebenen Preise inkl. gesetzl. USt.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Friends-Option (Friends-Option-AGB) sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Basicvertrag (Basic-AGB), die du hier abrufen kannst: [AGB]

Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist der Vertragsschluss gemäß Ziffer 1.4 der Basic-AGB nur mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich. Personen vor Vollendung des 15. Lebensjahres können keinen Vertrag schließen.

Vertragsbeginn ist der Tag des Vertragsschlusses. Die Friends-Option berechtigt dich, ab Vertragsbeginn eine mit dir verknüpfte Person (Friend) in dein High5-Studio mitzunehmen. Voraussetzung für die Verknüpfung ist, dass der Friend volljährig ist und einen für ihn kostenlosen Friendvertrag mit High5 abgeschlossen hat. Du kannst pro Tag nur einen Friend in dein High5-Studio mitnehmen. Für die Mitnahme erhält der Friend eine Membercard, mit der er zusammen mit dir Zutritt zum High5-Studio erhält; das bedeutet, dass der Friend nur innerhalb von 60 Sekunden, nachdem du Zutritt zum Studio erlangt hast, das Studio betreten kann. Eine Mitnahme des Friends in die McFIT-Studios ist nicht möglich.

Öffnungszeiten des High5-Studios: Mo. - Fr. 8 - 24 Uhr; Sa., So., feiertags 10 - 22 Uhr. 

Im Übrigen gelten die Leistungsbedingungen gemäß Ziffer 2. der Basic-AGB und Ziffer 2. Friends-Option-AGB.

Zahlungsbedingungen: Fällige Zahlungen des Members erfolgen im SEPA-Lastschriftverfahren; im Übrigen gelten die Zahlungsbedingungen gemäß Ziffer 4. der Basic-AGB und Ziffer 3. der Friends-Option-AGB.

Regelungen zur Mindestvertragsbindung und Kündigung:

Ein Vertrag mit einer Mindestvertragsbindung von 3 oder 6 Monaten wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende der vereinbarten Mindestvertragsbindung gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines Monats unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist.

Ein Vertrag mit einer Mindestvertragsbindung von 12 Monaten wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende des 12. Monats gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines halben Jahres unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist.

Ein Vertrag mit einer Mindestvertragsbindung von 24 Monaten wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien grundsätzlich erstmals mit Wirksamkeit zum Ende des 24. Monats gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines halben Jahres unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist. Das Mitglied ist jedoch berechtigt, vor Ende der vereinbarten Mindestvertragsbindung von 24 Monaten gegen Zahlung eines pauschalen Entgelts zu kündigen.

Die genauen jeweiligen Kündigungsbedingungen sind Ziffer 5.1 der Basic-AGB sowie Ziffern 4.1 und 4.3 der Friends-Option-AGB zu entnehmen.

Es besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht: [Widerrufsbelehrung, inkl. Muster-Widerrufsformular].

Dein Vertragspartner:

High5 Sports Österreich GmbH, Doningasse 12/2/5, 1220 Wien

Telefon +43 (0)1 203 98 08, Telefax +43 (0)1 203 98 09, E-Mail member@high5.com

Unter dieser Adresse erreichst du auch unsere Mitgliederverwaltung, an die du dich für alle Fragen zu deinem High5 Membership-Vertrag einschließlich eventueller Beschwerden wenden kannst.

TARIFINFORMATION ALLE HIGH5 GYMS-OPTION AT

Die folgenden Konditionen und Informationen gelten für die Alle High5 Gyms-Option der High5 Sports Österreich GmbH.

Du kannst die Alle High5 Gyms-Option nur gleichzeitig mit dem Abschluss des Basicvertrages buchen.

Monatlicher Beitrag für die Alle High5 Gyms-Option: 5,00 €. 

Dieser Betrag ist zusätzlich zu den vereinbarten monatlichen Membership-Beiträgen nach dem Basicvertrag und den Gebühren für die Aktivierung der Membercard sowie ggf. den Beiträgen für weitere gebuchte Optionen zu zahlen, die du den Tarifdetails und Verbraucherinformationen zum Basicvertrag oder zu den weiteren Optionen entnehmen kannst.

Die Vertragslaufzeit richtet sich nach der von dir bei Vertragsschluss gewählten festen Mindestvertragsbindung des Basicvertrages (24, 12, 6 oder 3 Monate).

Alle angegebenen Preise inkl. gesetzl. USt.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Alle High5 Gyms-Option (Alle High5 Gyms-Option-AGB) sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Basicvertrag (Basic-AGB), die du hier abrufen kannst: [AGB]

Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist der Vertragsschluss gemäß Ziffer 1.4 der Basic-AGB nur mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich. Personen vor Vollendung des 15. Lebensjahres können keinen Vertrag schließen.

Vertragsbeginn ist der Tag des Vertragsschlusses. Die Alle High5 Gyms-Option berechtigt dich ab Vertragsbeginn zur Nutzung aller High5-Studios. Du bist berechtigt, die in den Studios angebotenen Trainingsgeräte und –flächen zu nutzen.

Öffnungszeiten des High5-Studios: Mo. - Fr. 8 - 24 Uhr; Sa., So., feiertags 10 - 22 Uhr. 

Im Übrigen gelten die Leistungsbedingungen gemäß Ziffer 2. der Basic-AGB und Ziffer 2. der Alle High5 Gyms-AGB.

Zahlungsbedingungen: Fällige Zahlungen des Members erfolgen im SEPA-Lastschriftverfahren; im Übrigen gelten die Zahlungsbedingungen gemäß Ziffer 4. der Basic-AGB und Ziffer 3. der Alle High5 Gyms-AGB.

Regelungen zur Mindestvertragsbindung und Kündigung:

Ein Vertrag mit einer Mindestvertragsbindung von 3 oder 6 Monaten wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende der vereinbarten Mindestvertragsbindung gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines Monats unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist.

Ein Vertrag mit einer Mindestvertragsbindung von 12 Monaten wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende des 12. Monats gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines halben Jahres unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist.

Ein Vertrag mit einer Mindestvertragsbindung von 24 Monaten wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien grundsätzlich erstmals mit Wirksamkeit zum Ende des 24. Monats gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines halben Jahres unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist. Das Mitglied ist jedoch berechtigt, vor Ende der vereinbarten Mindestvertragsbindung von 24 Monaten gegen Zahlung eines pauschalen Entgelts zu kündigen.

Die genauen jeweiligen Kündigungsbedingungen sind Ziffer 5.1 der Basic-AGB sowie Ziffern 4.1 und 4.3 der Alle High5 Gyms-AGB zu entnehmen.

Es besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht: [Widerrufsbelehrung, inkl. Muster-Widerrufsformular].

Dein Vertragspartner:

High5 Sports Österreich GmbH, Doningasse 12/2/5, 1220 Wien

Telefon +43 (0)1 203 98 08, Telefax +43 (0)1 203 98 09, E-Mail member@high5.com

Unter dieser Adresse erreichst du auch unsere Mitgliederverwaltung, an die du dich für alle Fragen zu deinem High5 Membership-Vertrag einschließlich eventueller Beschwerden wenden kannst.

TARIFINFORMATION FULL PACKAGE AT

Die folgenden Konditionen und Informationen gelten für einen Basicvertrag mit Full Package-Option der High5 Sports Österreich GmbH.

Du kannst die Full Package-Option nur gleichzeitig mit dem Abschluss eines Basicvertrages buchen.

Der monatliche Membership-Beitrag richtet sich nach der von dir bei Vertragsschluss gewählten festen Erstvertragslaufzeit des Basicvertrages und des Beitrages für die Full Package-Option:

      Erstlaufzeit 24 Monate

      Membership-Beitrag Basic 9,90 €/Monat

      Beitrag Full Package-Option 10 €/Monat

      Membership-Beitrag Gesamt 19,90 €/Monat

      Erstlaufzeit 12 Monate

      Membership-Beitrag Basic 14,90 €/Monat

      Beitrag Full Package-Option 10 €/Monat

      Membership-Beitrag Gesamt 24,90 €/Monat

      Erstlaufzeit 6 Monate

      Membership-Beitrag Basic 19,90 €/Monat

      Beitrag Full Package-Option 10 €/Monat

      Membership-Beitrag Gesamt 29,90 €/Monat

      Erstlaufzeit 3 Monate

      Membership-Beitrag Basic 24,90 €/Monat

      Beitrag Full Package-Option 10 €/Monat

      Membership-Beitrag Gesamt 34,90 €/Monat

Für die Aktivierung der Membercard fällt bei Vertragsschluss eine Gebühr von einmalig 19,- € an (Aktivierung einer Ersatzkarte einmalig 10,- €); keine sonstigen Kosten.

Alle angegebenen Preise inkl. gesetzl. USt.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Basicvertrag (Basic-AGB) und für die Full Package-Option (Full Package-AGB), die du hier abrufen kannst: [AGB]

Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist der Vertragsschluss gemäß Ziffer 1.4 der Basic-AGB nur mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich. Personen vor Vollendung des 15. Lebensjahres können keinen Vertrag schließen.

Vertragsbeginn ist der Tag des Vertragsschlusses. Durch die im Leistungsumfang enthaltene Full Package-Option bist du ab dem Tag des Vertragsschlusses zur Nutzung aller High5-Studios und aller Studios unseres Partners McFIT berechtigt. Du bist berechtigt, die in den Studios angebotenen Trainingsgeräte und –flächen zu nutzen. 

Die im Leistungsumfang enthaltene Friends-Option berechtigt dich, eine mit dir verknüpfte Person (Friend) in die High5-Studios mitzunehmen. Voraussetzung für die Verknüpfung ist, dass der Friend volljährig ist und einen für ihn kostenlosen Friendvertrag mit High5 abgeschlossen hat. Du kannst pro Tag nur einen Friend in ein High5-Studio mitnehmen. Für die Mitnahme erhält der Friend eine Membercard, mit der er zusammen mit dir Zutritt zum High5-Studio erhält; das bedeutet, dass der Friend nur innerhalb von 60 Sekunden, nachdem du Zutritt zum Studio erlangt hast, das Studio betreten kann. Eine Mitnahme des Friends in die McFIT-Studios ist nicht möglich.

Öffnungszeiten des High5-Studios: Mo. - Fr. 8 - 24 Uhr; Sa., So., feiertags 10 - 22 Uhr. 

Im Übrigen gelten die Leistungsbedingungen gemäß Ziffer 2. der Basic-AGB und Ziffer 2. der Full Package-AGB.

Zahlungsbedingungen: Fällige Zahlungen des Members erfolgen im SEPA-Lastschriftverfahren; im Übrigen gelten die Zahlungsbedingungen gemäß Ziffer 4. der Basic-AGB.

Regelungen zur Mindestvertragsbindung und Kündigung:

Ein Vertrag mit einer Mindestvertragsbindung von 3 oder 6 Monaten wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende der vereinbarten Mindestvertragsbindung gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines Monats unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist.

Ein Vertrag mit einer Mindestvertragsbindung von 12 Monaten wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien erstmals mit Wirksamkeit zum Ende des 12. Monats gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines halben Jahres unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist.

Ein Vertrag mit einer Mindestvertragsbindung von 24 Monaten wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann von beiden Vertragsparteien grundsätzlich erstmals mit Wirksamkeit zum Ende des 24. Monats gekündigt werden, danach jeweils zum Ablauf eines halben Jahres unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist. Das Mitglied ist jedoch berechtigt, vor Ende der vereinbarten Mindestvertragsbindung von 24 Monaten gegen Zahlung eines pauschalen Entgelts zu kündigen. Die genauen jeweiligen Kündigungsbedingungen sind Ziffer 5.1 der Basic-AGB sowie Ziffern 4.1 und 4.3 Full Package-AGB zu entnehmen.

Es besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht: [Widerrufsbelehrung, inkl. Muster-Widerrufsformular].

Dein Vertragspartner:

High5 Sports Österreich GmbH, Doningasse 12/2/5, 1220 Wien

Telefon +43 (0)1 203 98 08, Telefax +43 (0)1 203 98 09, E-Mail member@high5.com

Unter dieser Adresse erreichst du auch unsere Mitgliederverwaltung, an die du dich für alle Fragen zu deinem High5 Membership-Vertrag einschließlich eventueller Beschwerden wenden kannst.

IMPRESSUM

Verantwortlich gemäß § 5 TMG

High5 Sports GmbH
Saarbrücker Straße 38
10405 Berlin

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Rainer Schaller

Telefon: +49 30 / 50 50 80 008
Telefax: +49 30 / 50 50 80 001
E-Mail: info@high5.com

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Aktenzeichen: HRB 146365 B

Umsatzsteuer-ID gemäß § 27a UStG: DE 287 00 7844

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
High5 Sports GmbH
Saarbrücker Straße 38
10405 Berlin

NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Stand: November 2015

A. Geltungsbereich

I. Diese Nutzungsbedingungen regeln die Voraussetzungen für die Nutzung des High5-Portals und der Inhalte und Funktionen des Portals, das unter den Domains www.high5.com  betriebenen Website (nachfolgend: „Website“) sowie auf in High5-Studios bereitgestellten Pads aufgerufen werden kann.

II. Innerhalb des Portals wird die Funktion eines Online-Kundenkontos (nachfolgend: „Account“) bereitgestellt, die nur von Personen nach einer Registrierung (nachfolgend: „registrierte Nutzer“) genutzt werden kann. Zweck des Accounts ist die Verwaltung von Membership-Verträgen, Probemitgliedsverträgen oder Friendverträgen bei der High5 Sports GmbH (nachfolgend: „High5“) bzw. der High5 Sports Österreich GmbH (nachfolgend: „High5 Österreich“). Die übrigen Inhalte und Funktionen des Portals können von allen Personen genutzt werden die das Portal besuchen (nachfolgend: „Besucher“)


- Für registrierte Nutzer gelten die Regelungen des Abschnittes B. dieser Nutzungsbedingungen.

- Für Besucher gelten die Regelungen des Abschnittes C. dieser Nutzungsbedingungen.

Die gemeinsamen Regelungen unter Abschnitt D. dieser Nutzungsbedingungen gelten sowohl für registrierte Nutzer als auch für Besucher.

III. Die Nutzung des Portals ist kostenlos. Ein Anspruch auf Gewährung der Nutzungsmöglichkeit besteht nicht.

IV. Betreiberin des Portals ist die High5 Sports GmbH, Saarbrücker Straße 38, 10405 Berlin. Weitere Kontaktdaten, die Handelsregisterdaten sowie der Name einer vertretungsberechtigten Person von High5 können dem Impressum entnommen werden.

 

B. Regelungen für die Nutzung des Member-Accounts

I. Registrierung und Anlage des Accounts, Abschluss des Account-Vertrag

1. Die Registrierung und Anlage des Accounts erfolgt im Rahmen des Abschlusses eines Membership-Vertrages, eines Probemitgliedsvertrages oder eines Friendvertrages mit High5 oder High5 Österreich. Daher können sich nur natürliche Personen registrieren, die das 15. Lebensjahr vollendet haben. Unter einem Account können nur Verträge mit einer Ländergesellschaft geführt werden. Deine Emailadresse kann nur für einen Account genutzt werden.

2. Klicke zur Registrierung auf den Button „JETZT MEMBER WERDEN“. Für die Anlage des Accounts ist die Eingabe Deiner E-Mail-Adresse und eines von dir gewählten Passwortes erforderlich. Im Rahmen der Anlage des Membership-Vertrages, des Probemitgliedsvertrages oder des Friendvertrages mit High5 bzw. High5 Österreich gibst du persönliche Daten (Vorname, Name, Telefon/Mobilrufnummer, Geburtsdatum, Straße und Hausnummer, Postleitzahl und Stadt, E-Mail-Adresse und Foto) ein. Diese Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung an den jeweiligen Vertragspartner (High5 bzw. High5 Österreich) übertragen und gespeichert.

3. Mit Abschluss des Membership-Vertrages durch Klick auf den Button "MEMBERSHIP KOSTENPFLICHTIG ABSCHLIESSEN" bzw. mit Abschluss des Probemitgliedsvertrages oder des Friendvertrages durch Klick auf den Button "VERTRAG KOSTENLOS ABSCHLIESSEN  kommt zugleich zwischen dir und der High5 Sports GmbH, Deutschland ein Account-Vertrag zustande.

II. Vertragsverwaltung im Account

1. Deine persönlichen Daten sind im Account hinterlegt. Du kannst diese im Account ändern.

2. Im Account kannst du persönliche Dokumente (z.B. Vertragsdokumente) einsehen und herunterladen. High5 kann die Kommunikation in Vertragsangelegenheiten mit dir über den Account führen. Dir ist bewusst, dass der Online-Account neu hinterlegte Dokumente enthalten kann.

III. Pflichten des registrierten Nutzers; Sperrung des Accounts

1. Du musst sämtliche Zugangsdaten zum Account vertraulich behandeln und darfst diese Dritten nicht zugänglich machen.

2. Die Angaben in Deinem Profil (z.B. Name, Alter etc.) müssen der Wahrheit entsprechen.

3. Du bist verpflichtet, deine Kontaktdaten (z.B. Adresse) zu ändern bzw. zu aktualisieren, sofern sich diese verändern. 4. Du versicherst gegenüber High5, dass du tatsächlich die auf dem hochgeladenen Bild abgebildete Person und Rechteinhaber an dem Bild bist bzw. der Rechteinhaber seine vorherige Zustimmung zum Hochladen des Bildes erteilt hat. Du versicherst gegenüber High5, dass durch das hochgeladene Bild keine Rechte Dritter (z. B. Urheber-, Marken- oder Persönlichkeitsrechte) verletzt werden.

Du verpflichtest dich, High5 von allen Ansprüchen Dritter aus der Verletzung von Rechten durch die vereinbarungsgemäße Nutzung des Bildes freizustellen und High5 jeglichen Schaden zu ersetzen, der ihr wegen einer möglichen Verletzung von Rechten des Dritten entsteht. Dazu zählen auch High5 entstehende Rechtsverteidigungskosten (Rechtsanwalts- und Gerichtskosten).

5. High5 ist berechtigt, den Account zu sperren, wenn objektive Anhaltspunkte vorliegen, dass du den Account für vertragswidrige Zwecke missbrauchst oder vorsätzlich oder grob fahrlässig gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt.

IV. Vertragslaufzeit, Kündigung

1. Der Vertrag über die Nutzung des Accounts zwischen dir und High5 läuft auf unbestimmte Zeit.

2. Der Account-Vertrag kann ordentlich nicht gekündigt werden, solange du einen Membership-Vertrag, einen Probemitgliedsvertrag oder einen Friendvertrag bei High5 bzw. High5 Österreich hast. Besteht ein solcher Vertrag nicht mehr, kann der Account-Vertrag von beiden Seiten jederzeit mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende ordentlich gekündigt werden.

3. Das Recht der Parteien zur außerordentlichen fristlosen Kündigung des Vertrages aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

V. Änderung der Nutzungsbedingungen

1. High5 ist jederzeit berechtigt, diese Nutzungsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen.

2. Die Änderungen oder Ergänzung werden dir mit angemessenem zeitlichem Vorlauf per E-Mail an die von dir in deinem Account hinterlegte E-Mail-Adresse mitgeteilt. Die Änderungen oder Ergänzung gelten als genehmigt, wenn Du ihnen nicht in Textform (z. B. Brief, Fax oder E-Mail) widersprichst. Dein Widerspruch muss innerhalb von vier Wochen ab Empfang der E-Mail an dich bei High5 eingegangen sein. Übst Du Dein Widerspruchsrecht aus, wird der Vertrag ohne die vorgeschlagenen Änderungen oder Ergänzung fortgesetzt.

 

C. Regelungen für Besucher der Website

I. Geltung der Nutzungsbedingungen

1. Durch die Nutzung des Portals bestätigst du, dass du diese Nutzungsbedingungen in der im Zeitpunkt der Nutzung jeweils geltenden Fassung gelesen und verstanden hast und dass du mit ihrer Geltung einverstanden bist. Wenn du diesen Nutzungsbedingungen nicht zustimmst, darfst du die Seite nicht nutzen.

2. Es gelten jeweils die Nutzungsbedingungen, die im Zeitpunkt der Nutzung innerhalb des Portals abrufbar sind.

II. Änderung der Nutzungsbedingungen

High5 ist berechtigt, diese Nutzungsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen; Änderungen oder Ergänzungen treten im Zeitpunkt ihrer Bekanntmachung innerhalb des Portals in Kraft.

 

D. Gemeinsame Regelungen für registrierte Nutzer eines Accounts für Besucher der Website

I. Deine Verhaltenspflichten bei der Nutzung der Website

1. Du bist verpflichtet, jedwede Handlungen zu unterlassen, die geeignet sind, den Betrieb des Portals oder der dahinter stehenden technischen Infrastruktur zu beeinträchtigen und/oder übermäßig zu belasten oder urheberrechtlich, markenrechtlich oder in sonstiger Weise geschützte Inhalte des Portals widerrechtlich zu nutzen. Dazu zählen insbesondere

·     die Verwendung von Software, Skripten oder Datenbanken in Verbindung mit der Nutzung des Portals;

·     das Blockieren, Überschreiben, Modifizieren, Kopieren von Daten und/oder sonstigen Inhalten, soweit dies nicht für die ordnungsgemäße Nutzung des Portals erforderlich ist;

·    die Vervielfältigung und/oder Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe von innerhalb des Portals verfügbarer Inhalte, die durch das Urheberrecht, das Markenrecht oder durch sonstige gesetzliche Vorschriften des geistigen Eigentums geschützt sind, soweit Dir dies nicht von High5 ausdrücklich gestattet oder als erlaubte Nutzung auf der Plattform unmissverständlich vorgesehen ist.

2. Soweit an dem Portal bzw. dessen Inhalten Urheber- oder Leistungsschutzrechte bestehen, liegen diese Rechte bei High5 oder bei Vertragspartnern von High5. Du darfst die innerhalb des Portals verfügbaren Inhalte ausschließlich für deine privaten Informationszwecke nutzen und verpflichtest dich, keinerlei Inhalte des Portals gleich welcher Art darüber hinaus zu nutzen. Eine Vervielfältigung von innerhalb des Portals bereitgestellten Inhalten ist nur zum eigenen privaten Gebrauch zulässig. Jede andere Art der Nutzung der bereitgestellten Informationen sowie die Weitergabe an Dritte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von High5.

II. Gewährleistung; Verfügbarkeit und Funktionen des Portals

1. High5 übernimmt keine Gewährleistung für die Aktualität, Vollständigkeit, Qualität oder Richtigkeit der innerhalb des Portals bereitgestellten Informationen und Inhalte.

2. High5 ist bemüht, einen störungsfreien Betrieb des Portals anzubieten und dieses möglichst dauerhaft verfügbar zu halten. High5 weist aber darauf hin, dass eine vollständige lückenlose Verfügbarkeit des Portals technisch nicht realisierbar ist. High5 übernimmt keine Gewährleistung für einen störungsfreien Betrieb oder eine bestimmte Verfügbarkeit des Portals. Es ist High5 insbesondere unbenommen, den Zugang zum Portals aufgrund von Wartungsarbeiten, Kapazitätsbelangen und aufgrund anderer Ereignisse, die nicht in ihrem Machtbereich stehen, ganz oder teilweise, zeitweise oder sogar auf Dauer, einzuschränken.

Es besteht darüber hinaus kein Anspruch auf Aufrechterhaltung einzelner Funktionalitäten des Portals oder auf Aufrechterhaltung des Betriebs des Portals an sich. High5 ist vielmehr berechtigt, jederzeit innerhalb des Portals bereitgestellte Inhalte, Dienste und Funktionalitäten zu ändern, zu entfernen und neue Inhalte, Dienste und Funktionalitäten verfügbar zu machen oder das Portal insgesamt einzustellen. High5 wird hierbei deine berechtigten Interessen berücksichtigen und tiefgreifende Änderungen, insbesondere eine dauerhafte Einstellung des Portals, vorab in geeigneter Weise ankündigen.

III. Hyperlinks

1. Die Seiten des Portals können Verknüpfungen (sog. "Hyperlinks") zu anderen Websites im Internet enthalten, die von Dritten gepflegt werden. Die Nutzung der Hyperlinks erfolgt auf dein eigenes Risiko. High5 vermittelt lediglich den Zugang zu diesen Websites und hat auf die technische Gestaltung oder die Inhalte dieser Websites keinen Einfluss. Die Inhalte auf den verlinkten Websites macht sich High5 nicht zu eigen, sondern distanziert sich vielmehr hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Websites. High5 übernimmt keine Verantwortung für die technische Gestaltung oder die Inhalte der gelinkten Websites, insbesondere für dort begangene Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen und Verletzungen von Rechten Dritter (z. B. Urheber-, Marken- oder Persönlichkeitsrechte).

2. Sollte High5 von rechtswidrigen Inhalten auf verlinkten Seiten Kenntnis erlangen, wird High5 die Hyperlinks bzw. die Inhalte unverzüglich von dem Portal entfernen. Für Hinweise auf rechtswidrige Inhalte wende dich bitte an: info@high5.com.

VI. Haftung

1. High5 haftet – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unbeschränkt.

2. Für leichte Fahrlässigkeit haftet High5 nur bei Verletzung solcher Verpflichtungen, die für die Benutzung des Portals durch den Nutzer wesentlich sind (Kardinalpflichten), in diesen Fällen jedoch der Höhe nach summenmäßig beschränkt auf die bei Nutzungsbeginn vorhersehbaren und nutzungstypischen Schäden. Kardinalpflichten sind solche Pflichten, die eine ordnungsgemäße Nutzung erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf.

3. Diese Haftungsbegrenzungen gelten auch im Falle des Verschuldens von Mitarbeitern, Erfüllungsgehilfen, Verrichtungsgehilfen oder Organmitgliedern von High5.

4. Die Haftungsbeschränkungen finden keine Anwendung bei Personenschäden sowie bei Fällen einer zwingend unbeschränkten gesetzlichen Haftung.

VII. Datenschutz

Bei der Nutzung des Portals und des Accounts werden personenbezogene Daten von dir durch High5 erhoben und verwendet. Art und Umfang der Datenerhebung und -verwendung werden dir in der Datenschutzerklärung mitgeteilt, die du innerhalb des Portals jederzeit abrufen kannst.

VIII. Schlussbestimmungen

1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Bist du Verbraucher, so gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates deines gewöhnlichen Aufenthaltes gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

3. Bist du Kaufmann i. S. d. HGB, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder des öffentlich-rechtlichen Sondervermögens, ist Berlin Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit der Portalnutzung gleich welcher Rechtsgrundlage.

DATENSCHUTZ

1. Grundsatz der anonymen Datenerhebung

Du kannst unsere Website www.high5.com ohne Preisgabe deiner Identität besuchen.

Der Zugriff auf unsere Website wird durch unseren Server protokolliert. Dies erfolgt zu statistischen Zwecken. Folgende Daten werden protokolliert: (1) der Name deines Internet Service Providers, (2) die Website, von der aus du uns besuchst, (3) die Website, die du bei uns besuchst, (4) der Name der abgerufenen Datei, (5) das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, (6) die übertragene Datenmenge, (7) die Meldung über den erfolgreichen Abruf, (8) dein Webbrowser, (9) die anfragende Domain sowie (10) die Internet-Protokoll-Adressen der anfragenden Rechner. Du als Besucher unserer Website bleibst anonym.

2. Datenerhebung, -verarbeitung, -nutzung

1. Personenbezogene Daten (z.B. Name, Wohnort, Geschlecht etc.) werden nur erhoben, wenn du uns diese beim Anlegen deines Accounts oder beim Abschluss eines Vertrages mitteilst. Der Account wird von der High5 GmbH verwaltet. Deine E-Mail-Adresse und Passwort werden für die Erstellung deines Accounts benötigt. Deine persönlichen Daten (Vorname, Name, Telefon/Mobilrufnummer, Geburtsdatum, Straße und Hausnummer, Postleitzahl und Stadt, E-Mail-Adresse und Foto) werden für die Durchführung des Vertrages mit dem jeweiligen Vertragspartner benötigt. Diese Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung an den jeweiligen Vertragspartner übertragen und gespeichert.

2. Von dem jeweiligen Vertragspartner werden folgende persönliche Daten, sofern Du die Full-Package-Option gebucht hast, an die McFit GmbH, McFIT Österreich Ges. mbH, McFIT España S.L.U. oder McFIT Italia S.r.l. weitergegeben, um deine Berechtigung, die Studios dieser Gesellschaften zu nutzen, überprüfen zu können: Member-Nr., Name, Foto. Du stimmst mit dem Anlegen deines Accounts und dem Abschluss deines Vertrages der Datenweitergabe ausdrücklich zu.

3. Auskunftsrecht

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz besteht das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die von uns gespeicherten Daten sowie ggf. das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Wenn du dies wünschst, sende bitte eine Nachricht an info@high5.com . Selbstverständlich werden deine Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG), erhoben und verarbeitet.

4. Verwendung von Cookies

In einigen Bereichen unserer Website setzen wir Cookies ein. Dies sind kleine Textdateien, die durch deinen Browser auf deinem Rechner abgelegt werden. Du kannst deinen Browser so einstellen, dass er dich über Cookies informiert, diese akzeptiert oder auch ablehnt. Wenn du keine Cookies akzeptierst kann dies jedoch zu Funktionseinschränkungen dieser Website führen.

5. eTracker

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

KONTAKT

Telefon: +49 30 / 50 50 80 008 (Mo-Fr. 10:00 Uhr - 18:00 Uhr)

Telefax: +49 30 / 50 50 80 001

E-Mail: info(at)high5.com

MARKETINGZUSTIMMUNG

Ich willige ein, dass High5 an die angegebene E-Mail-Adresse eigene Produktangebote und Produktangebote der Unternehmen McFIT, Qi², LOOX und McFIT MODEL AGENCY GmbH senden darf. Diese Einwilligung kann jederzeit bei der High5 Sports GmbH oder unter der E-Mail-Adresse info@high5.com widerrufen werden, ohne dass hierfür andere als die Kosten nach den Basistarifen entstehen